Josefstadt
Kick-off für den Klimaschutz

Bezirkschefin Veronika Mickel-Göttfert (Mitte r.) mit Josef Mantl (r.) und den geladenen Experten.
2Bilder
  • Bezirkschefin Veronika Mickel-Göttfert (Mitte r.) mit Josef Mantl (r.) und den geladenen Experten.
  • Foto: BV8
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

Der erste "Climate Talk" der Josefstadt brachte neue Ideen und Ansätze für den Umweltschutz mit sich.

JOSEFSTADT. Ein stetig wachsendes Problem im 8. Bezirk sind die zunehmende Verbauung, die wenigen Grünflächen und die damit im Sommer immer häufiger auftretenden Hitzeinseln. Alexander Spritzendorfer (Grüne), stellvertretender Bezirkschef, nutzt beinahe jede Bezirksvertretungssitzung, um einen längeren Vortrag darüber zu halten, wie wichtig Klimaschutz für die ganze Welt und vor allem für innerstädtische Bezirke wie die Josefstadt sei.

Außerdem forderte er einen "Josefstädter Klimagipfel". Diese Idee fand im Bezirk regen Zuspruch und wurde nun von Josef Mantl, dem Vorsitzenden des Umweltausschusses, gemeinsam mit Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert (beide ÖVP) umgesetzt. Sie luden zum ersten "Climate Talk" ein.

Experten gaben Einblick in Klimaprojekte

Rund 70 Teilnehmer fanden sich dazu im Amtshaus der Josefstadt ein. Gemeinsam mit Experten aus den Bereichen Forschung, Wirtschaft und Klimaschutz wurden Ideen und Anregungen für neue Umweltschutzmaßnahmen in der Josefstadt diskutiert.

Anfänglich gaben die Experten einen kurzen Einblick in ihre Sichtweisen. Auffällig war, dass sie sich in einem Punkt großteils einig waren: Maßnahmen müssten dringend gesetzt werden, doch die Bevölkerung dürfe nicht durch Hetze oder Panikmache überfordert werden. Um näher auf einzelne Ideen eingehen zu können, wurden die Anwesenden nach den Einführungsrunden in kleine Gruppen aufgeteilt.

Rege Teilnahme am Climate Talk

Obwohl jede Runde ein anderes Schwerpunktthema bekam, drehten sich die Diskussionen anfangs um sehr ähnliche Gebiete. Hauptsächlich wurde über Verkehr, Fassadenbegrünungen, Baumpflanzungen und Müllvermeidung gesprochen. Neue und innovative Ideen fehlten, vor allem direkte Umsetzungsmöglichkeiten wurden nicht besprochen. Es wurde sozusagen gefachsimpelt. Erst als sich zum Ende hin alle Gruppen wieder vereinten, wurden einzelne Möglichkeiten zum Klimaschutz im kleinen Rahmen vorgestellt.

Ideen zum Klimaschutz

Neben plastikfreien Einkaufsmöglichkeiten, vorgeschriebenen Begrünungsanteilen bei öffentlichen Gebäuden und günstigeren Garagenplätzen fand vor allem die Idee mobiler Sperrmüllplätze großes Lob. "Mit diesen Ergebnissen werden wir ein Klimaschutzprogramm für die Josefstadt erstellen", erklärte Mantl abschließend.

Informationen zum Klimaschutzpreis

Der "Climate Talk" fand als Kick-off-Event für den Josefstädter Klimaschutzpreis statt, mit dem innovative Ideen zur Nachhaltigkeit mit 4.900 Euro unterstützt werden. Mehr Infos unter www.wien.gv.at/bezirke/josefstadt

Bezirkschefin Veronika Mickel-Göttfert (Mitte r.) mit Josef Mantl (r.) und den geladenen Experten.
Josef Mantel (ÖVP), Vorsitzender des Umweltausschusses präsentiert den Climate Talk.
3 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lernen Sie Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.
1 Aktion 4

Gewinnspiel Sisi Bräu
Sisi wäre hier Stammgast

Im Donau Zentrum eröffnete Christian Marth nun das "Sisi Bräu". Die bz war bei der "kaiserlichen Feier" dabei. WIEN/DONAUSTADT. Wer hat Kaiserin Sisi im 22. Bezirk schon entdeckt? Sie flaniert seit vergangener Woche in der Wagramer Straße 79 im Westfield Donau Zentrum herum, genauer gesagt im "The Kitchen" neben dem Saloon. Denn genau dort eröffnete Unternehmer Christian Marth, gebürtiger Burgenländer mit Stolz, das "Sisi Bräu". Er und sein Team bieten klassische, qualitativ hochwertige Küche,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen