Tanzen gegen den Krebs

Yvonne Rueff unterstützt die Krebshilfe mit ihrem Projekt "Dancer against Cancer".
4Bilder
  • Yvonne Rueff unterstützt die Krebshilfe mit ihrem Projekt "Dancer against Cancer".
  • hochgeladen von Sabine Ivankovits

"Als vor einigen Jahren eine Freundin von mir mit 33 Jahren an Hautkrebs starb, wurde mir klar, dass der Krebs jeden treffen kann", erzählt Tanzschulleiterin Yvonne Rueff. Gemeinsam mit dem Bruder der Verstorbenen, Matthias Urrisk, gründete sie die "Dancer against Cancer".

Seit 2007 engagiert

"Uns war klar, dass es etwas mit Tanzen zu tun haben soll. So haben wir 2007 den ersten Ball veranstaltet, der 42.000 Euro einbrachte. Mittlerweile kommen von uns die Hälfte der Gelder für die Krebshilfe. Somit haben wir eine große Verantwortung, der wir gerne nachkommen."
Der nächste Ball unter dem Motto "Dancer against Cancer" findet am 6. April in der Wiener Hofburg statt. "Neben dem Ball veranstalten wir schon fast jeden Monat ein Event", erzählt Rueff. "Und was ganz wichtig ist: Wir laden immer wieder Krebspatienten zu kostenlosen Tanzkursen ein."
Etwa 100 Ehrenamtliche helfen auch heuer mit beim "Dancer against Cancer"-Ball. "Der Reinerlös des letzten Balls betrug 62.000 Euro. Dieses Jahr rechnen wir mit 80.000 bis 100.000 Euro", freut sich Yvonne Rueff.

Wer ist Ihr Held?

Schicken Sie uns Ihre Vorschläge an die Redaktion Josefstadt, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien oder per Mail an josef stadt.red@bezirkszeitung.at

Autor:

Sabine Ivankovits aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.