Träum dein Wien
Überfüllung in der Justizanstalt Josefstadt wird ernst

13Bilder

Die Justizanstalt Josefstadt klagt über zu wenig Platz und schlechte Bedingungen für Insassen und Mitarbeiter.

JOSEFSTADT. Die Justizanstalt Josefstadt ist ein gerichtliches Gefangenenhaus, das an das Landesgericht für Strafsachen Wien angegliedert ist. Bis zu 1.057 Insassen können offiziell gleichzeitig in dem Haus untergebracht werden, daher gilt es als das größte Gefängnis des Landes. Dennoch hat es die Justizanstalt in den vergangenen Wochen immer wieder in die Medien geschafft. Der Grund: enorme Überfüllung.

Die bz durfte sich bei einem Lokalaugenschein selbst ein Bild der Lage machen. Währenddessen wurde auch gleich mit der Leiterin Helene Pigl über mögliche Verbesserungen und Wünsche für die Zukunft gesprochen.

Aufgaben der Justizanstalt

In der Justizanstalt Josefstadt werden Personen zum Straf- und Maßnahmenvollzug für eine Länge von bis zu 18 Monaten untergebracht. Wenn ein Straftäter von der Polizei gefasst wurde, wird er in die Räumlichkeiten im 8. Bezirk gebracht, in denen der Häftling dann bis zum Abschluss seines Verfahrens bleiben muss. Erst nach dem Urteilsspruch wird nach dem Strafmaß differenziert und der Verurteilte in ein anderes Gefängnis überstellt.

Früher setzten sich die Insassen zu gleichen Teilen aus Straf- und Untersuchungshäftlingen zusammen. Mittlerweile ist das Verhältnis 25 zu 75. "Derzeit befinden sich insgesamt 1.101 Häftlinge in der Josefstadt. Wir hatten jedoch schon wesentlich mehr. Die Top-Zahl war bislang 1.226", so Leiterin Pigl.

Trennung ist wichtig

Das größte Problem, vor dem die Anstalt bei einer Überbelegung steht, ist die Erhaltung einer geregelten Struktur. Denn obwohl mehr Insassen inhaftiert sind, gibt es vom Bund kein zusätzliches Personal. "Das ist nicht nur für die Mitarbeiter eine Herausforderung, sondern auch für die Häftlinge. Denn um zu gewährleisten, dass ein Straftäter nicht rückfällig wird, ist die Interaktion mit den Justizwachebeamten wichtig. Auch das räumliche Trennen fällt uns immer schwerer", erklärt Pigl.

Damit meint sie jedoch nicht nur das Aufteilen von Männern, Frauen und Jugendlichen. Bei der Zusammenlegung von Straftätern wird vielmehr auch auf sprachliche Gemeinsamkeiten geachtet, ob sie Raucher oder Nichtraucher sind sowie auf unterschiedliche Kulturen und national bedingt bestehende Konflikte.

Wünsche für die Zukunft

Insgesamt 444 Justizwachebeamte zählt das Gefängnis in der Josefstadt im Moment. Davon sind 80 Frauen. Diese werden auf 28 Abteilungen aufgeteilt, in denen sich ein bis vier Mitarbeiter auf jeder Station befinden. "Das ist viel zu wenig. Nötig wäre der Bau eines neuen Gefängnisses, um Frauen und Jugendliche auszugliedern. Doch der Bund hat dafür kein Budget. Ich finde es bedrückend, wie viel meine Mitarbeiter leisten und wie wenig für sie getan wird", so Pigl.

1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen