Wien Wahl 2020
Die Qual der Wahl im Achten

Wer wird künftig im Josefstädter Bezirksparlament sitzen? Die Entscheidung darüber fällt am 11. Oktober.
  • Wer wird künftig im Josefstädter Bezirksparlament sitzen? Die Entscheidung darüber fällt am 11. Oktober.
  • Foto: Fischer
  • hochgeladen von Hannah Maier

Der 8. Bezirk wählt: Wer dieses Jahr Chancen hat und welche Themen entscheidend sein werden.

JOSEFSTADT. Bevor man Prognosen für die kommende Wahl am 11. Oktober anstellt, ein kurzer Rückblick ins Jahr 2015.

Nach der Auszählung am Wahlabend war klar: Veronika Mickel-Göttfert bleibt Bezirksvorsteherin der Josefstadt, die ÖVP erreichte 30,55 Prozent der Stimmen. Die Grünen landeten –wie bei der Wahl zuvor – auf Platz zwei mit 27,22 Prozent, gefolgt von der SPÖ mit 19,70 Prozent. Die FPÖ kam auf 9,99 Prozent. Neos startete mit 5,97 Prozent der Stimmen im Achten durch. Großer Verlierer war Heribert Rahdjians Fraktion Echt Josefstadt. Der ehemalige Bezirksvorsteher musste 7,38 Prozentpunkte einbüßen und kam auf 4,25 Prozent.

Wer macht das Rennen?

In der Josefstadt gibt es eine lange Tradition: Von 1945 bis 2005 stellte die ÖVP durchgehend den Bezirksvorsteher. 2005 gelang es dann den Grünen unter Heribert Rahdjian jedoch, die ÖVP zu überholen. Nach einer Parteispaltung verloren die Grünen 2010 allerdings wieder den Bezirksvorsteher-Posten an die ÖVP unter Veronika Mickel-Göttfert.

Ein Rennen zwischen der ÖVP und den Grünen ist auch heuer ziemlich wahrscheinlich, genauer gesagt ein Rennen zwischen Veronika Mickel-Göttfert, die bei dieser Wahl mit einer eigenen Liste antritt, und Martin Fabisch, Spitzenkandidat der Grünen Josefstadt. Während Mickel-Göttfert im Wahlkampf 2015 für mehr Anrainerparkplätze, mehr Grünraum durch die Öffnung von Parkflächen und Bildungsthemen auftrat, setzten die Grünen, damals unter Alexander Spritzendorfer, auf die Umgestaltung öffentlicher Flächen und die Schaffung eines neuen Parks.

Tatsächlich wurde seit der vergangenen Wahl der BVA-Garten geöffnet, die Sanierung und Fassadenbegrünung der Volksschule Lange Gasse gerade abgeschlossen und die Lange Gasse zur Begegnungszone gemacht.

Entscheidende Themen

Seitens der Grünen plädiert man laufend für neue Begegnungszonen und mehr Grünraum. Die Themen überschneiden sich also ziemlich mit denen Mickel-Göttferts. Ein weiterer wichtiger Punkt: leistbares Wohnen. Im kleinsten Bezirk Wiens mit 109 Hektar neuen Wohnraum zu schaffen, wird eine Herausforderung für die nächste Bezirksvorsteherin oder den nächsten Bezirksvorsteher. Das Thema Wohnen heftete sich auch die SPÖ mit Spitzenkandidat Heinz Vettermann auf ihre Fahnen. Sie will, dass der ganze Bezirk als Wohnzone gewidmet wird.

Eine zusätzliche Herausforderung wird wohl sein, die Wünsche der Bürger nach mehr Platz und Grünflächen mit den vorhandenen Möglichkeiten unter einen Hut zu bekommen. Wem diese Aufgabe zufallen wird und welche Parteien bei der Wahl Stimmen abräumen werden, wird sich am Sonntag zeigen. Es wird wohl bis zum Schluss spannend bleiben.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

bz Kompassbz Kompassbz Kompass
3 Video

bz-Kompass
Das lest ihr in der aktuellen bz (mit Video)

Mit nur einem Mausklick geben wir dir mit dem "bz Kompass" jeden Mittwoch einen Einblick in die aktuellen Ausgaben der bz-Wiener Bezirkszeitung. Du bist neugierig geworden? Du möchtest wissen was in Wien passiert? Wir sind einfach näher dran und zeigen dir spannende Beiträge aus den Bezirken. Hier kannst du dir den aktuellen bz Kompass ansehen oder aber auch in deinem Briefkasten in der neuen Ausgabe schmökern. bz Kompass vom 16.6.2021: Hier kommst du zu den einzelnen Artikeln im bz Kompass:...

2 4

Spitzenköche erwarten mehr als 5.000 Gäste
Wiener Sommer Genusswoche vom 12. bis 18. Juli

• Wiener Sommer Genusswoche vom 12. bis 18. Juli 2021 • Offizieller Reservierungsstart am 1. Juli 2021 • Reservierungslink: https://gastronews.wien/club/genusswoche/ „Internationale Geschmackserlebnisse in Wien genießen“ – bei der Wiener Sommer Genusswoche, die von 12. bis 18. Juli 2021 in ausgewählten Spitzenrestaurants stattfinden wird. Die „Sommer Genusswoche“ bietet Gästen eine Woche lang die Möglichkeit in Toprestaurants in und um Wien kulinarische Köstlichkeiten zu genießen. Das Konzept...

Secession, 2018Secession, 2018Secession, 2018
6

Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert. 1+1 Aktion für LeserInnen der BezirkszeitungBesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
bz Kompass
Secession, 2018
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen