Josefstadt
Vom Klubobmann zum Nationalrat

Der 24-jährige Yannick Shetty zieht für die Neos in den Nationalrat ein und gibt sein Amt als Klubobmann auf.
  • Der 24-jährige Yannick Shetty zieht für die Neos in den Nationalrat ein und gibt sein Amt als Klubobmann auf.
  • Foto: Neos
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

Mit nur 24 Jahren darf sich Neos-Klubobmann Yannick Shetty über einen Platz im Nationalrat freuen.

JOSEFSTADT. Der Titel des Klubobmanns ist jetzt natürlich Geschichte. Dieses Amt legte der 24-jährige Sohn eines Inders und einer Österreicherin mit koreanischen Wurzeln zurück.

Den Grund dafür hat die im September stattgefundene Nationalratswahl geliefert: Der Zuwachs an Wählerstimmen bei Neos brachte auch mehr Mandatsplätze, so zieht nun Yannick Shetty, der auf Listenplatz drei kandidiert hatte, in den Nationalrat ein.

Der nächste Kurz?

Dass er in seinen jungen Jahren bereits politisch Karriere gemacht hat, steht außer Frage. Der Vergleich zu Sebastian Kurz liegt da natürlich nahe. Das weist Shetty aber entschieden von sich. "Ich will meine eigene Linie fahren, nicht als Double von jemandem gesehen werden."

Vielleicht hatte er sich auch gerade deshalb fest vorgenommen, vor Antritt eines politischen Amtes sein Jus-Studium zu beenden. Daraus wird jetzt aber doch nichts. Der Nationalrat kam dazwischen. Ein Jahr benötigt er noch, um seinen Master in Händen zu halten – und er will garantiert abschließen. Auch neben seiner Tätigkeit im Parlament. Seinen derzeitigen Job in einer Anwaltskanzlei wird er zwar einschränken, aber einen Tag in der Woche weiterhin dort arbeiten. Aufgaben über Aufgaben, doch der bisherige Lebensweg von Yannick Shetty, war er doch bereits mit 20 Jahren Klubobmann, lässt darauf schließen, dass er auch diese "Hürde" packen wird.

Worauf ist Shetty stolz?

Yannick Shetty hatte mit Neos in der Josefstadt keine große Truppe. Mit zwei Sitzen im Bezirksparlament sah er seine Aufgabe unter anderem als die des Kontrolleurs. "Ich habe mich in meiner Amtszeit als Klubobmann bemüht, auch unangenehme Themen anzusprechen und damit die Politik und natürlich auch die Menschen im Bezirk für spezielle Fakten zu sensibilisieren", so Shetty.

Rückblickend ist er stolz darauf, bereits 2016 maßgeblich daran beteiligt gewesen zu sein, den Bewilligungszeitraum der Schanigärten vereinheitlicht und bei der Öffnung des BVA-Gartens mitgeholfen zu haben. Weitere Projekte, wie zum Beispiel ein Live-Stream für die Bezirksvertretungssitzungen, um damit mehr Transparenz zu schaffen, oder auch das Anlegen einer kleinen Marktfläche am Alser Spitz, übergibt er nun seiner Nachfolgerin Birgit Kleinlercher.

Der Abschied aus der Josefstadt fällt ihm nicht leicht, doch er steht zu 100 Prozent hinter seiner neuen Tätigkeit. "Bislang belief sich meine politische Arbeit auf ungefähr 20 Stunden pro Woche. Der Nationalrat ist ein Fulltime-Job. Ich könnte mir nicht mehr in die Augen sehen, würde ich hier nicht all meine Energie aufwenden", so Shetty. Seine künftigen Themen werden Jugend, Gleichbehandlung, Sport und Integration sein. Spannend, denn Sebastian Kurz wurde mit 24 Jahren zum #+Integrationsstaatssekretär.

Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.
1 Aktion 4

Gewinnspiel Sisi Bräu
Sisi wäre hier Stammgast

Im Donau Zentrum eröffnete Christian Marth nun das "Sisi Bräu". Die bz war bei der "kaiserlichen Feier" dabei. WIEN/DONAUSTADT. Wer hat Kaiserin Sisi im 22. Bezirk schon entdeckt? Sie flaniert seit vergangener Woche in der Wagramer Straße 79 im Westfield Donau Zentrum herum, genauer gesagt im "The Kitchen" neben dem Saloon. Denn genau dort eröffnete Unternehmer Christian Marth, gebürtiger Burgenländer mit Stolz, das "Sisi Bräu". Er und sein Team bieten klassische, qualitativ hochwertige Küche,...

3 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lernen Sie Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen