15.10.2013, 11:00 Uhr

Alf Poier als Stargast in Ska-Punk-Video

Sänger Dino Dinorian (l.) mit Kabarettist und Video-Aufputz Alf Poier beim Dreh. (Foto: Soupshop)

Kabarettist putzte bei Videodreh die Straßen in der Josefstadt

Mit dem Song "Beer (Let’s go Punk!)" sorgen die Rudolfsheimer Soupshop derzeit für Furore. Nicht zuletzt auch wegen des hochkarätigen Casts ihres Videos, bei dem sich sowohl Bierpapst Conrad Seidl als auch Kabarettist Alf Poier die Ehre geben.
"Eigentlich habe ich in der Erwartung mitgemacht, endlich einmal nicht den Idioten spielen zu müssen – was aber wieder einmal gründlich schiefgelaufen ist", so Alf Poier, der gegen Ende mit einem Besen davonreitet.


Die Bar ihres Vertrauens

Drehort war die Bar 28, die schon bei der Finanzierung des Albums eine wichtige Rolle spielte. Mit dem Verkauf von Suppen holten die Musiker Geld in die Bandkassa. Das Endprodukt des Drehs ist auf YouTube zu sehen.

Release Party

Wer jetzt neugierig geworden ist, sollte unbedingt am 19. Oktober ab 20 Uhr ins B72 (Hernalser Gürtel 72/73) zur Release Show des Albums "Muchas Gracias" schauen. Eines ist sicher: "Beer" gibt es auf alle Fälle!

Hören Sie sich rein:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.