09.07.2018, 14:01 Uhr

Der Knödelkönig aus der Josefstadt

Mit viel Herz bereiten Daniel und Maja Hanjalić ihre Knödel nach traditionellen Rezepten zu.

Knödel in allen Variationen von herzhaft bis picksüß gibt es in der "Knödel Manufaktur". Wie abwechslungsreich der Klassiker sein kann, zeigt Knödelmeister Daniel Hansalic.

JOSEFSTADT. Grammelknödel, Bologneseknödel, Spinat-Schafskäse-Knödel, Zwetschkenknödel, Haselnussknödel, Mohnknödel, Kokosknödel, Nougatknödel – in der "Knödel Manufaktur" in der Josefstädter Straße 89 gibt es fast keine Knödel, die es nicht gibt. "Unsere 16 Knödelsorten sind alle aus handgemachtem Erdäpfelteig aus besten Zutaten nach traditioneller Rezeptur", erklärt Daniel Hanjalić, der das kleine Gassenlokal mit seiner Frau Maja betreibt.  "Wir sperren täglich erst um 11 Uhr auf, weil wir drei bis vier Stunden brauchen, um unsere Knödel frisch zuzubereiten", ergänzt Maja Savić-Hanjalić, während sie dem Erdäpfelteig in einer großen Schüssel einen Schuss Biomilch hinzufügt.

Auf den Knödel gekommen

"Viele Jahre habe ich im Catering gearbeitet. Dort habe ich gemerkt, wie beliebt Knödel aller Arten in Wien sind. Irgendwann habe ich beschlossen, mich selbstständig zu machen und auf Knödel zu spezialisieren", erzählt der gebürtige Bosnier Daniel Hanjalić vom Werdegang der gemeinsamen Firma, zu der auch sein bester Freund Alen Deljo gehört. "Wir ergänzen uns bei allen Arbeitsabläufen perfekt, sind ein eingespieltes Team – und wir lieben Knödel!", erklärt Daniel Hanjalić schmunzelnd. Mehrmals im Monat kommt David Maly mit seinem kleinen Sohn zum Mittagessen in die "Knödel Manufaktur": "Eigentlich esse ich lieber pikant als süß – vorzugsweise Bologneseknödel, die gibt es nur hier, oder Grammelknödel mit Sauerkraut. Aber mein Sohn liebt die Nougatknödel, und so teilen wir uns als Dessert öfters welche", erzählt er, als er zwei Sorten Knödel an der Selbstbedienungstheke in Empfang nimmt und damit hinaus in den kleinen Schanigarten geht.

Herzhafte und süße Knödel

Pikante Knödel sind auf der Speisekarte der "Knödel Manufaktur" als "herzhafte" Knödel angeschrieben. "Grundsätzlich machen wir alle Knödel, die unsere Kunden haben wollen, also auch Sonderwünsche auf Bestellung. Natürlich gibt es bei uns auch vegane und glutenfreie Knödel, dazu sind die meisten unserer Zutaten biologisch, saisonal und aus der Region", bemerkt Hanjalić, als er gerade einen Teller Zwetschkenknödel mit einer Prise Zucker einstaubt.

Mozartkugel? Mozartknödel!

Eine Kundin kommt herein und bestellt eine Portion Mozartknödel. "Die Mozartknödel werden nur auf Kundenwunsch gefertigt und dauern eine Viertelstunde. Drinnen sind natürlich Mozartkugeln, je eine pro Knödel – und eine für die Köchin", sagt Daniel Hanjalić, während er seine Frau Maja liebevoll anschaut.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.