04.04.2013, 18:43 Uhr

In der Josefstadt geht es RUND!

Wann? 08.04.2013 19:00 Uhr

Wo? STOR> - Wir haben Größe, Strozzigasse 38, 1080 Wien AT
STOR>-Inhaberin Gaby Wally
Wien: STOR> - Wir haben Größe |

Frauen mit Kurven sind schön – aber in Wien bislang „modisch unterversorgt“. Gabriele Wally will dies schon recht bald ändern und eröffnet am Montag, den 8. April 2013 ihren STOR> in Wien-Josefstadt. Ihr Ziel ist es, Designer-qualität auch Frauen zugänglich zu machen, die sich viel zu lange mit einfallsloser Mode für Plus-Size Größen zufrieden geben mussten.

Von eleganten Kleidern und Hosenanzügen im Casual Look bis zur lässigen Jeans, bietet die gelernte Schneidermeisterin Wally in ihrem STOR> Mode, die Frauen ernst nimmt. Der Shop-Name stammt aus dem Dänischen, wie auch die wichtigsten Labels, die sie in ihrer Boutique anbietet. Erwachsen, stylish und modern ist der erste Eindruck. Auf jeden Fall Mode, die man auch gerne in den üblichen Größen haben möchte.

Auch Promis zeigen Größe

Übersichtlich und ansprechend präsentiert STOR> ein vielseitiges Angebot international renommierter Designer wie Carmakoma, Yppig oder Zizzi. Einige davon, wie das Berliner Label Weiman-n, werden sogar österreichweitweit exklusiv vertrieben. Designstarke Newcomer-Marken wie Summum komplettieren das Portfolio.

Neugierig auf die STOR> Kollektion sind u.a. auch bereits „Dancing Star“ Susanna Hirschler, Schauspielerin Melanie Lenz („Paradies: Hoffnung“) und Model Corinna Pumm. Die österreichische Popband „Autumn Breeze“ sorgt für die musikalische Untermalung.

Ernstzunehmende Angebote mit nordischem Chic


„Ich weiß wovon ich spreche, wenn ich coole Mode in großen Größen meine.“ so Wally zu ihrer Intention sich mit ihrem Konzept selbständig zu machen. Gerade in Wien gäbe es kaum ein ernstzunehmendes Angebot in den Anschlussgrößen für modeinteressierte jüngere Frauen.

Neben diesem neuen Konzept für das Kernangebot wird Wally ihr Angebot auch mit Modeaccessoires, Modeschmuck und kleineren Wohnaccessoires (u.a. vom dänischen „House Doctor“) abrunden. Alles im cleanen nordisch inspirierten Stil.

Ein Sofa als Mittelpunkt

Natürlich wird auch das Interieur der Boutique auf das moderne Angebot abgestimmt. Wobei Wally aber auch von den Bedürfnissen von Frauen in großen Größen weiß: „Die Umkleidekabinen müssen vom Verkaufsraum uneinsehbar sein. Und es braucht ein gutes Sofa, wo die Freundinnen warten können.“

Abgerundet wird dieses perfekte Gesamtkonzept von Wallys Vergangenheit als Schneidermeisterin und Bühnenschneiderin. Änderungen und kleine Eigenkollektionen können damit problemlos von ihr selbst gemacht werden.

Möbel und Bilder erzählen „My Stories“

Zum Opening bekommt STOR> auch künstlerische Unterstützung „von Nebenan“. Die Malerin Gianna Hagander und die Möbel-Designerin Kari Eik eröffnen zeitgleich ihr Atelier „My Stories“ in der Strozzigasse 38 und bereichern das STOR> Opening mit ihren Werken und Möbeln.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.