06.10.2014, 21:22 Uhr

Spielplatzcheck im Schönbornpark

Der Hit: Das neue, farbenfrohe Klettergerüst im oberen Bereich des Schönbornparks.

Leonie (10) und Luca (3) haben getestet, wo man sich im größten Park des achten Bezirks austoben kann.

Von außen sieht der Schönbornpark aufgrund der umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Mauer momentan zwar nicht gerade sehr einladend aus, aber spätestens als unsere zwei Spielplatztester die große Alurutsche entdecken, ist alles gut und der Spaß kann beginnen.

Lage: Florianigasse
Größe: 10.000 Quadratmeter
Spielgeräte: große Rutsche, Korbschaukel, Reckstangen, normale Schaukeln, Wippe, Sandkiste, kleine Rutsche, Mini-Klettergerüst
Top: eigene Bereiche für große und kleine Kids, Bänke mit Tischen für die Eltern, Trinkbrunnen, Tischtennistische im oberen Bereich, Fläche zum Fußballspielen, bunte Liegen zum Ausrasten, großes farbenfrohes Klettergerüst, aufgemalte Hüpfspiele auf dem kinderfreundlichen Boden
Flop: derzeit Baustelle rund um den Park, viele Graffiti auf den umliegenden Mauern, etwas düster im unteren Spielbereich für Jugendliche
Fazit von Leonie: "Ich finde das bunte Klettergerüst am allerbesten und es ist toll, dass es verschiedene Bereiche gibt!"
Spaßpunkte: 3,5 von 4
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.