05.10.2014, 13:56 Uhr

Warum bringen Rauchfangkehrer Glück?

Rauchfangkehrerin (Foto: Galerie Henrietta)
Wien: Galerie Henrietta |

Galerie Henrietta Zyklus alte Berufe

Der Rauchfangkehrer als Glücksbringer

Acryl auf Maltuch - Format A4

Die schwarzen Männer und Frauen gelten in weiten Teilen der Welt volkstümlich als Glücksbringer. Wer sie berühre, habe Glück, im neuen, kommenden Jahr. Seit wann es dieses Glückssymbol gibt, ist nicht belegt. Es hängt wohl damit zusammen, dass das Kaminfegen früher Menschen weit häufiger als heute vor Bränden und den Folgen verstopfter Schornsteine schützte. *

Und wenn man sie (die Rauchfangkehrer) berühren konnte, waren sie wahrscheinlich schon im Haus fegen und der Rauchfang für das kommende „Heizjahr“ gereinigt und frei. Also warmes Haus, keine Sorge vor Kaminbrand, sondern unbeschwerte Zeit und Glück für das „ganze Haus“ (Oikos) .

Weitere Vorschläge werden gerne angenommen.

*Auszug aus Wikipedia
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentareausblenden
2.234
Violetta Fiori aus Schwechat | 08.10.2014 | 09:57   Melden
219
Galerie Henrietta aus Oberwart | 08.10.2014 | 13:38   Melden
1.582
Galerie Henrietta aus Josefstadt | 10.10.2014 | 16:38   Melden
2.234
Violetta Fiori aus Schwechat | 12.10.2014 | 20:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.