offline

Rosa Hannreich Echandia-Suarez

24
Heimatbezirk ist: Josefstadt
24 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 16.11.2011
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 1 Gefolgt von: 1
3 Bilder

Nomaden in den Amerikas

Rosa Hannreich Echandia-Suarez
Rosa Hannreich Echandia-Suarez | Leopoldstadt | am 07.02.2012 | 483 mal gelesen

Wien: Haus der Begegnung Leopoldstadt | Begleitend zum Kongress "Nomadismus und Mobile Lebensformen in den Amerikas" wird die Ausstellung Bilder zu Visualisierung der Personen(gruppen), die mobile Lebensweisen pflegen. Die Ausstellung und ihr begleitendes Kulturprogramm (Vorträge, Diskussionen, Filme, Lesung, Gesprächsrunde) bezwecken die wissenschaftliche und künstlerische Aufarbeitung der Gründe für Mobilität, die Beschreibung von Mobilität selbst sowie der...

1 Bild

Stadtrundgang: Stätten mobiler Lebensformen zwischen Donau und Donaukanal

Rosa Hannreich Echandia-Suarez
Rosa Hannreich Echandia-Suarez | Leopoldstadt | am 05.02.2012 | 525 mal gelesen

Wien: Haus der Begegnung Leopoldstadt | Stadtrundgang: Stätten des Nomadismus in der Leopoldstadt: 14.02.2012, 13.30-16.00, die Teilnahme ist kostenlos Der Stadtrundgang steht im Zeichen des Kongresses Nomadismus und Mobile Lebensformen in den Amerikas“. Während auf der einen Seite eine ganze Stadt für Diplomaten entstanden ist ruft uns die Leopoldstadt Orte in Erinnerung, die von jenen Menschen geprägt wurden, die von der Gesellschaft ausgeschlossen wurden, wie...

2 Bilder

Konferenz/Film/Fotoausstellungen: Nomadismus und Mobile Lebensformen in den Amerikas

Rosa Hannreich Echandia-Suarez
Rosa Hannreich Echandia-Suarez | Leopoldstadt | am 02.02.2012 | 449 mal gelesen

Wien: Haus der Begegnung Leopoldstadt | Nach 73 Jahren kehrt die Shoa-Vertriebene Susi Steckerl nach Wien zurück. Am 14. Februar eröffnet sie die Ausstellung “Von Wien nach Barranquilla: Stationen der Flucht ins karibische Exil 1938/39” und präsentiert den Dokumentarfilm “526” (Haus der Begegnung Leopoldstadt, Praterstern 1, 1020 Wien). Zugleich eröffnet der Historiker Michael Zeuske die internationale und interdisziplinäre Konferenz 'Nomadismus und mobile...