Bezahlte Anzeige

Obir-Tropfsteinhöhle
In eine unterirdische Welt eintauchen

Kinder können sich in der Obir-Tropfsteinhöhle auf Schatzsuche begeben
4Bilder
  • Kinder können sich in der Obir-Tropfsteinhöhle auf Schatzsuche begeben
  • Foto: Obir-Tropfsteinhöhle
  • hochgeladen von Kathrin Hehn

Im südlichsten Ort Österreichs wartet ein unvergessliches (Höhlen)Erlebnis für Jung und Alt darauf, entdeckt zu werden. Auf 1078 m Seehöhe liegen die Obir-Tropfsteinhöhlen, eines der schönsten und spektakulärsten Ausflugsziele Österreichs.

Spektakuläre Höhlen

Tausende lebende Tropfsteine und ein unterirdischer Erlebnispark auf 800 Meter Länge lassen Besucher staunen. Besucher jeder Altersklasse begeben sich auf eine faszinierende Zeitreise, Millionen von Jahren zurück in die Vergangenheit.
Der unvergleichliche Mix aus Natur und Mensch, aus der Symbiose von 200 Mio. Jahren Geschichte, moderner Technik und einem 800 Meter langen unterirdischen Erlebnispark, zieht Groß und Klein Jahr für Jahr in ihren Bann.
Während der Führung passieren die Besucher mehrere Stationen, an denen multimediale Licht-, Ton- und Videoinstallationen das Schauspiel der Natur unterstreichen. Vorbei an lebenden Tropfsteinen, die europaweit eine Rarität darstellen, ist man auf Spurensuche von Bergleuten, die hier einmal gearbeitet haben.
Die Temperatur in den Obir-Tropfsteinhöhlen beträgt ganzjährig +8°C, die Luft ist staub- und keimfrei, die Luftfeuchtigkeit beträgt 80 – 90%.

(Foto: Obir Tropfsteinhöhle)

Bequem zur Höhle

Die faszinierenden Tropfsteinhöhlen liegen außerhalb des Ortes Bad Eisenkappel. Besucher können ihr Fahrzeug kostenlos in Bad Eisenkappel parken, die Karten im Kartenbüro am Höhleneingang kaufen und stressfrei in den Höhlenbus einsteigen.
Die Busse verkehren in regelmäßigen Abständen vom Kartenbüro am Hauptplatz zum Höhleneingang. Bereits während der Busfahrt beginnt das Erlebnis mit einem atemberaubenden Blick auf die Berge und ins Tal.
Der Besuch der Obir-Tropfsteinhöhlen kann auch mit einer Wanderung verbunden werden. Vom Parkplatz in Zauchen dauert der Aufstieg cirka 1,5 Stunden.
Eine Reservierung ist erforderlich.

Verschiedene Führungen

Die klassische Führung mit einzigartigen Multimedia Effekten, stimmungsvoller Musikuntermalung und professioneller Begleitung eines Höhlenführers durch die Tropfsteinhöhlen dauert cirka 1,5 Stunden.
Aber auch spezielle Fototouren können gebucht werden. Unter Anleitung eines professionellen Fotografen werden ausgedehnte Touren mit einer Teilnehmerzahl von maximal drei Personen für individuelle Erlebnisse angeboten.

Tropfsteinhöhle & Karawanken

Mit dem Kombinationsticket "Obir-Tropfsteinhöhlen und Geopark Karawanken" können an einem Tag zwei Highlights in Bad Eisenkappel besucht werden.
Vor oder nach dem Besuch der Obir-Tropfsteinhöhlen können sich Besucher im Geoparkinfozentrum auf spielerische Art und Weise auf eine Entdeckungsreise durch die Erdgeschichte begeben. Am Geopulstisch werden mittels moderner Technik alle Infos über das gesamte Geoparkgebiet auf einem großen Bildschirm präsentiert. Dauer der Führung circa eine Stunde.

Schatzsuche – ein besonderes Erlebnis für Kinder

Auch für die kleinen Höhlenforscher wartet ein besonderes Erlebnis in den Obir-Tropfsteinhöhlen. Ausgestattet mit einer Schatzkarte und einer Taschenlampe können Kinder beispielsweise ein Dino-Skelett, Fledermäuse oder Spinnen bei Stationen entdecken sowie mithilfe der Schatzkarte ein Rätsel lösen.
Als Belohnung für die Teilnahme bekommt das Kind am Ende ein Überraschungsgeschenk.

Höhlenschmankerl aus der Region

Die gesamte Erlebnisreise mit einer klassischen Führung dauert circa 3 Stunden. 1,5 Stunden davon nimmt die Besichtigung der Höhlen in Anspruch. Entspannung und einen wunderbaren Ausblick auf die herrliche Landschaft Südkärntens finden Besucher in der Gaststätte am Berg. Hier kann man sich ebenso gut stärken wie im Höhlencafe in Bad Eisenkappel.
Das Höhlencafe verwöhnt Besucher mit vielen Kaffeevariationen, einem kühlen Höhlenbier, den offenen Teesorten, erlesenen Weinen, kleinen Imbissen und den hausgemachten Mehlspeisen.
Im angeschlossenen Höhlenbüro können Besucher vom Höhlenschinken bis zum Höhlenbier vielfältige regionale Schmankerl erwerben.

Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine Reservierung online oder per Telefon unbedingt erforderlich.
Alle aktuellen Informationen wie Öffnungszeiten, Fahrplan des Busses, Preise und Hinweise für einen erlebnisreichen Besuch der Obir-Tropfsteinhöhlen: www.hoehlen.at

Kontakt

Christian Varch
Obir-Tropfsteinhöhlen
Hauptplatz 7
9135 Bad Eisenkappel
Telefon: +43 4238/8239
Mail:obir@hoehlen.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen