Weltblutspendetag
Online-Plattform soll junge Spender motivieren

Am 14. Juni findet eine große Blutspendeaktion am Domplatz in Klagenfurt statt
  • Am 14. Juni findet eine große Blutspendeaktion am Domplatz in Klagenfurt statt
  • Foto: ÖRK/Helmut Mitterer
  • hochgeladen von Kathrin Hehn

Eine neue Online-Plattform soll dem Roten Kreuz dabei helfen insbesonders junge Blutspender zu finden.

KÄRNTEN. Am 14. Juni, dem Weltblutspendetag, erinnert das Rote Kreuz daran, dass Blutkonserven in Notfällen eines der wichtigsten Medikamente ist. Österreichweit wird etwa alle 90 Sekunden eine Blutkonserve benötigt, jährlich sind das bis zu 350.000 Konserven. Jedoch nur 3,65 Prozent der spendenfähigen Bevölkerung spenden regelmäßig Blut.

Junge Spender gesucht

"Wir suchen dringend zusätzliche Blutspender, um für die nächsten Jahre und Jahrzehnte die Blutversorgung zu sichern", erklärt Peter Ambrozy, Präsident des Roten Kreuzes Kärnten.
Dabei soll die neue Online-Plattform www.gibdeinbestes.at helfen. Die Website bietet zielgruppennahe Informationen und Services rund ums Blutspenden und soll Interessierten dabei helfen mit dem Roten Kreuz in Kontakt zu treten.

Wer kann Blutspenden?

Die wichtigesten Voraussetzungen um Blut zu spenden sind, dass man sich fit und gesund fühlt, über 18 Jahre alt ist und mehr als 50 Kilogramm wiegt. Erstspender dürfen zudem nicht älter als 60 Jahre sein.
Anschließend müssen Spender einen Fragebogen ausfüllen um gewisse Risikofaktoren auszuschließen. Um Sicherheit für Spender und Empfänger zu gewährleisten durchlaufen alle Blutspenden zusätzlich eine Reihe von Sicherheitstests.

Blutspendeaktion in Klagenfurt

Anlässlich des Weltblutspendetages findet am 14. Juni eine Blutspendeaktion am Domplatz in Klagenfurt statt. Dabei soll auch das 30-jährige Bestehen der Kärntner Blutspendezentrale gefeiert werden.
"Am Standort in der Grete Bittner Straße wird gerade umgebaut und umfassend saniert, deshalb sind wir diesmal am 14. Juni von 10 bis 19 Uhr am Domplatz vertreten", erklärt Ambrozy.
Für alle Spender gibt es im Anschluss an die Blutspende eine kleine Stärkung in Form von Schnitzel und Kartoffelsalat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen