Miss Kärnten 2019
Diese Kärntnerinnen ziehen ins Finale ein!

Die sieben letzten Finalistinnen für die "Miss Kärnten"-Wahl 2019
332Bilder
  • Die sieben letzten Finalistinnen für die "Miss Kärnten"-Wahl 2019
  • hochgeladen von Thomas Hude

Das letzte Casting zur „Miss Kärnten“-Wahl am heutigen Nachmittag in den „City Arkaden“ in Klagenfurt gewann Karalina Mörtl vor Melissa Kulterer und Renate Pichler.

KLAGENFURT. 15 Kandidatinnen schritten am heutigen Nachmittag in den „City Arkaden“ in Klagenfurt über den Laufsteg, um eines der letzten Tickets für das Finale der Wahl zur „Miss Kärnten 2019“ zu ergattern. Auf Einladung der Organisatoren Janin Baumann und Christoph Überbacher hatte eine prominente Jury die Qual der Wahl. Angeführt wurde diese Jury vom aus dem deutschen Fernsehen bekannten Julian F. M. Stoeckel („Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“), der sich auch als Model, Mode- und Schmuckdesigner einen Namen gemacht hat, sowie „City Arkaden“-Manager Ernst Hofbauer.

„Wild Card“ für WOCHE-Kandidatin

In zwei Durchgängen präsentierten sich die Kandidatinnen der Jury und den Zuschauern. Charmant und sympathisch durch das Programm führte „Antenne Kärnten“-Moderatorin Lisa Maria Überbacher. Ehe die Namen jener sieben Kandidatinnen verkündet wurden, die ins „Miss Kärnten“-Finale am 3. Mai einziehen, vergaben die Organisatoren und die Kärntner WOCHE eine sogenannte „Wild Card“. Auf der Online-Plattform der WOCHE (meinbezirk.at) hatten die User die Möglichkeit, mittels Voting eine Kandidatin direkt ins Finale zu entsenden. Dabei wurden genau 15.609 Stimmen abgegeben. Das Rennen machte die 20-jährige Julia Oitz aus Kühnsdorf, die beim Casting in den „City Arkaden“ ihre „Wild Card“ von WOCHE-Chefredakteur Peter Kowal überreicht bekam.

Finale am 3. Mai im Casino Velden

Dann lüftete Janin Baumann das Geheimnis, welche jungen Damen aus dem Casting als Siegerinnen hervorgingen. Die Vorwahl gewann Karalina Mörtl vor Melissa Kulterer und Renate Pichler. Ebenfalls ins große Finale zogen Christina Auer, Juliana Salentining, Viktoria Trettenbrein und Leonie Simonetitsch ein. Wer schließlich die Schönste im Kärntnerland ist, entscheidet die Jury am 3. Mai im Casino Velden. 

Die sieben letzten Finalistinnen:

  • Karalina Mörtl
  • Melissa Kulterer
  • Renate Pichler
  • Christina Auer
  • Juliana Salentining
  • Viktoria Trettenbrein
  • Leonie Simonetitsch

WOCHE-„Wild Card“-Gewinnerin

In einem Online-Voting konnten die WOCHE-Leser schon im Vorfeld des finalen Castings eine Kandidatin direkt ins Finale wählen. Die WOCHE-„Wild Card“ erhielt Julia Oitz (20).

Mehr zur „Miss Kärnten“-Wahl 2019!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen