Kärnten - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Winklern
Nachbarschaftsstreit geriet aus dem Ruder

In Winklern wurde ein 58-Jähriger von seinem Nachbarn mit Fäusten und Füßen attackiert. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.  WINKLERN. Ein Nachbarschaftsstreit geriet am frühen Abend in Winklern aus dem Ruder. Auslöser war ein Bretterstapel. Ein 25-Jähriger fühlte sich durch das Holz vor seinem Haus gestört und begann die Bretter in den angrenzenden Wald zu werfen. Sein Nachbar forderte den Mann auf, das zu unterlassen. Daraufhin begann der 25-jährige den 58-Jährigen mit den Fäusten...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
In Schiefling wurden reihenweise Überprüfungen durchgeführt und Kennzeichen abgenommen
Video 9

Lokalaugenschein beim PS-Treffen
Polizei nahm am Samstag 39 Kennzeichen ab

Verstärkte Polizei-Präsenz am Samstag rund um die "GTI"-Hotspots in Selpritsch und Keutschach. Erste Zwischenbilanz: 39 Kennzeichen wurden abgenommen. VELDEN/KEUTSCHACH. In den Hotspots Selpritsch und Pyramidenkogel haben sich am Samstag einige Hundert Autofans eingefunden. Den Kennzeichen folgend waren vor allem Teilnehmer aus Kärnten und den Bundesländern angereist. Straße gesperrtDer Parkplatz des Pyramidenkogels war bereits zu Mittag ausgelastet, gegen 14 Uhr wurde aus diesem Grund die...

  • Kärnten
  • Thomas Klose
Die Auffahrt zum Pyramidenkogel war am Samstag gegen 15 Uhr gesperrt.
Video 8

Keutschach
Polizei sperrte Auffahrt zu Pyramidenkogel - Bürgermeister: "Unverständlich"

Dicke Luft am Samstag in Keutschach: Die Polizei sperrte am frühen Nachmittag die Auffahrt zum Pyramidenkogel. Für Bürgermeister Gerhard Oleschko "nicht nachvollziehbar".  KEUTSCHACH. Reges Verkehrsaufkommen im Seental zwischen Keutschach und Velden.  Die PS-Fans genossen die sommerlichen Temperaturen, sammelten sich am Parkplatz beim Pyramidenkogel. Die Auffahrt zum beliebten Ausflugsziel wurde von der Polizei auf Anweisung der Behörde am Nachmittag wegen Auslastung des Parkplatzes gesperrt....

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Thomas Klose

Medizinerin im Gespräch
Warum "Rennen" um hohe Antikörper nicht sinnvoll ist

Auch niedrige Antikörperwerte können Schutz vor Covid-19 bedeuten. Tests nach Impfung sind nicht notwendig. KÄRNTEN. 15, 150, 1.500 – wie viele Antikörper haben Sie? Durch Covid-Erkrankungen und -Impfungen kursieren unterschiedliche Arten von Antikörpern und verschiedene Antikörperhöhen. Vergleichen kann man diese jedoch nicht, wie Primaria Sabine Sussitz-Rack, Leiterin des Instituts für Labordiagnostik und Mikrobiologie am Klinikum Klagenfurt, erklärt: "Jedes Immunsystem reagiert...

  • Kärnten
  • Thomas Klose
Ein Mann aus Wolfsberg entdeckte eine unbekannte männliche Person in seinem Auto, er alarmierte daraufhin die Polizei.

Fahndung in Wolfsberg
Zwei 15-jährige Spaziergänger mit Drogen erwischt

In der Nacht auf heute konnte im Zuge einer Fahndung wegen Einbruchsdiebstahl bei Jugendlichen Suchtgift sichergestellt werden. WOLFSBERG. Am Samstag, 8. Mai 2021, gegen 3 Uhr in der Früh suchte ein 56-jähriger Angestellter aus dem Gemeinde Wolfsberg das WC in seinem Einfamilienhaus auf. Dabei bemerkte er, dass plötzlich die Außenbeleuchtung anging: Der Mann schaute genauer nach und entdeckte daraufhin eine männliche Person, die im unversperrt abgestellten Firmenauto saß.  Versuchter...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Das Team des EV Rottendorf/Seiwald kämpft der extrem Starken Gruppe D um die Punkte.

Rottendorf
Auf Sieg folgte Niederlage

Das Team des EV Rottendorf/Seiwald kämpft in Gruppe D. FELDKIRCHEN. In der Stocksport Staatsliga (Sommer 2021) musste das Team des EV Rottendorf/Seiwald in der so starken Gruppe D nach dem 8:2-Heimsieg gegen ESV Zederhaus eine doch empfindliche 1:9-Auswärtsniederlage gegen EV Angerberg hinnehmen. Kein guter Tag fürs Team Die Sensation der Runde lieferte der ESV Zederhaus mit dem 6:4-Heimsieg gegen ESV HLS Jimmy Wien. Im zweiten Spiel siegte der EV Angerberg mit 9:1 gegen EV Rottendorf Seiwald...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Endlich sind auf dem welthöchsten Holz-Aussichtsturm wieder Besucher erlaubt.

Keutschach
Pyramidenkogel-Turm wieder geöffnet

Der welthöchste Holz-Aussichtsturm war aufgrund der Corona-Pandemie seit November gesperrt. KEUTSCHACH. Jetzt geht es endlich wieder los. Nach einer Sperre von rund einem halben Jahr wurde der Aussichtsturm zwischen dem Wörthersee und dem Keutschacher Seental wieder geöffnet. Der Holz-Aussichtsturm ist täglich von 9 bis 19 Uhr für alle Besucher zugänglich. Wie der Keutschacher Bürgermeister Gerhard Oleschko mitteilte, habe er gemeinsam mit dem Bezirkshauptmann von Klagenfurt Land, Johannes...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer
Der NATO-Trupp am Freitagnachmittag in Villach
1 Video

Für Großübung
NATO-Kräfte ziehen durch Villach

Große Übung: Bis 21. Juni rollen NATO-Truppen durch Österreich. Der Grund ist eine Großübung im benachbarten Ausland. In Villach wird getankt. VILLACH. Seit einigen Tagen geht es auf Villachs Straßen „rund“. NATO-Truppen befinden sich auf dem „Durchzug“ zur Großübung „Defender Europe 2021“. Die Übung findet in Ungarn und Slowenien statt. Rund 30.000 Soldaten aus 26 Nationen nehmen daran teil. In VillachEin Teil der Truppen wird über Villach in die beiden Nachbarstaaten verlegt. In der Villacher...

  • Kärnten
  • Thomas Klose
Die neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke über die Gail bei Nölbling wird als modernes Fachwerk aus Lärche-Brettschichtholz hergestellt. Sie ist überdacht, hat eine Länge von 36 Metern bei 2,70 Metern Breite und 3,00 Metern Höhe.
12

Nölblingsteg
Historische Brücke ganz neu

Bis zum Sommer wird der ehemalige Nölbling-Steg durch eine moderne Fussgänger-Holzbrücke ersetzt. NÖLBLING. Der durch das Hochwasser vom Herbst 2018 völlig zerstörte Nölblinger Steg entsteht derzeit neu. Aber nicht mehr an seinem bisherigen Standort, sondern – auf Empfehlung des Amtes für Wasserwirtschaft – etwa 300 Meter weiter östlich, also flussabwärts, direkt nach der Einmündung des Nölbling-Baches. Der südseitige neue Zugang erfolgt über den dortigen Hochwasser-Schutzdamm, nordseitig...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Gabi Brunner: Tierwohl geht ihr über alles.
1 2

Gailtal
Tierbesitzer richten dringenden Appell an Bevölkerung

Essensreste an Tiere im Weidegebiet verfüttern gilt als tabu. In der Praxis schaut es oft anders aus. GAILTAL. „Jause in Gehege achtlos weggeworfen. Alpaka-Junges in Ferlach gestorben.“ Vor wenigen Tagen ging diese Nachricht in den Kärntner Medien um sich. Tiere vertragen nicht jede Nahrung. Essensreste haben auf der Weide genauso wenig zu suchen wie Müll, der achtlos liegen gelassen wird. Erwischt ein Tier solche bezahlt es den Verzehr im schlimmsten Fall sogar mit dem Tod. Die Gailtaler WOCHE...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Iris Zirknitzer
Anita Wiegeles Werk beinhaltet Tiefgreifendes und regt zum Nachdenken an
8

Gailtal
Bedrückende Stimmung in Bild und Schrift

Anita Wiegele erzählt über ihre Illustrationen im Werk von Frederic Morton und die Schwere eines Themas, das sich kaum in Worte fassen lässt. BAD BLEIBERG. Die Kärntner Künstlerin Anita Wiegele nahm sich einem schwierigen Kapitel unserer Geschichte an und versah das Buch „Der Kommandant. Eine Groteske“ von Frederic Morton mit aussagekräftigen Illustrationen. Selbst als Autorin tätig, interessiert sich die Kunstschaffende brennend für das Zusammenspiel zwischen Bild und Text. Ein Portrait einer...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Florian Gucher
Heute wurde die erste AckerBox in Klagenfurt eröffnet. Bürgermeister Christian Scheider gratuliert demTeam von "myAcker" und der "me box".
3

Regionalität
Erste AckerBox in Klagenfurt eröffnet

Heute hat die erste AckerBox in Klagenfurt am Südring in der Ebenthaler Straße am Gelände der Karnerta eröffnet. Es ist bereits die zehnte AckerBox in Kärnten. KLAGENFURT: Die „myAcker GmbH“ steht für Nachhaltigkeit, Regionalität und Saisonalität. In Kooperation mit der „me box GmbH“ eröffnete heute die zehnte AckerBox in Kärnten. Eine Projektidee, die umliegenden landwirtschaftlichen Produzenten und Bäckereien eine Vermarktungsmöglichkeit bietet. Tolle KooperationDas Unternehmen „myAcker“ ist...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
Das Kriseninterventionsteam Völkermarkt ist da, wenn sich Menschen in extrem belastenden Situationen befinden.
3

Krisenintervention Völkermarkt
In Akut-Situationen sind sie für andere da

Nach besonders tragischen Ereignissen sind Sabine Lauterbach und ihre Kollegen ehrenamtlich im Einsatz. BEZIRK VÖLKERMARKT. Am 8. Mai wird der "Weltrotkreuztag" begangen. Die WOCHE Völkermarkt hat diesbezüglich mit Sabine Lauterbach, Bezirkskoordinatorin der Krisenintervention Völkermarkt, über ihre ehrenamtliche Arbeit und die Betreuung von Menschen nach traumatischen Ereignissen gesprochen.  "Aus Liebe zum Menschen" Seit dem Jahr 2013 ist Sabine Lauterbach Bezirkskoordinatorin der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
In der Gemeinde soll vermehrt auf die nachhaltige Mobilität gesetzt werden.

Umweltinitiative Unterkärnten
Nachhaltige Mobilität stand bei Umfrage im Mittelpunkt

 Eine Gruppe junger Menschen kämpft für eine nachhaltige Zukunft – Im Rahmen der "Umweltinitiative Unterkärnten" wollen sie in Eberndorf Projekte umsetzen. Jetzt wurde eine Umfrage zum Thema "Nachhaltige Mobilität" durchgeführt. EBERNDORF. Das Projekt "Umweltinitiative Unterkärnten", das vom Europäischen Solidaritätskorps gefördert wird, besteht aus drei Unterprojekten: Selbstversorgungs-Workshops, Eröffnung eines Kost-Nix-Ladens und nachhaltige Mobilität. Die Durchführung der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Margaret Thatcher, ehemalige Premierministerin des Vereinigten Königreichs, umrandet von den Fürsten Johannes, Georg und Karl sowie Fürst Maximilian Khevenhüller-Metsch
1 1 7

Alte Ansichten
Hoher Besuch auf Burg Hochosterwitz

Kaiser, Könige, Staatsoberhäupter: Im Laufe der Jahre begaben sich viele honorige Gäste auf die Burg Hochosterwitz. Begeistert von der imposanten Burganlage zeigten sich alle. HOCHOSTERWITZ. Im Jahr 1541, zuerst als Lehensrecht an den Landeshauptmann Christoph Khevenhüller vom Kaiser übertragen, gelangte die Burg Hochosterwitz 1561 ins Eigentum des Landeshauptmannes Freiherr Georg Khevenhüller, der sie von 1570 bis 1586 in den heutigen Zustand ausbaute, bevor er 1587 starb. In seinem Testament,...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Flohmärkte sind ab morgen wieder erlaubt.

Villach
Flohmärkte sind ab sofort wieder erlaubt

Villach ändert rechtliche Rahmenbedingungen, Flohmärkte sind ab Samstag wieder möglich VILLACH. Die Stadt Villach hat die rechtlichen Rahmenbedingungen geändert, damit sogenannte Flohmärkte ab morgen, Samstag, trotz der Pandemie wieder stattfinden können. Dies betrifft die bekannten Märkte wie zum Beispiel am Parkhotel-Parkplatz, beim Kinocenter Cineplexx, bei der Firma Transgourmet und am Oetkergelände genauso wie den beliebten Kinderflohmarkt. Normalität wiederbringen „Wir wollen mit dieser...

  • Kärnten
  • Villach
  • David Hofer
Die Wallfahrtskirche Maria-Hilf ober Guttaring - die Pforten der Kirche bleiben heuer allerdings geschlossen.

Sieben-Kirchen-Wandertag am 8. Mai
Pforten der Kirchen heuer geschlossen

Für viele Wanderer ist es zur liebgewonnenen Tradition geworden, am zweiten Samstag im Mai die sechs Kirchen in Guttaring und eine Kirche in Althofen zu erwandern. Heuer wird es jedoch keine Frühandacht geben und die Kirchen sind geschlossen. GUTTARING. Für viele Wanderer ist es zur liebgewonnenen Tradition geworden, am zweiten Samstag im Mai die sechs Kirchen in Guttaring und eine Kirche in Althofen zu erwandern. Heuer wird es jedoch offiziell keinen Sieben-Kirchen-Wandertag geben – also keine...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Kunst-Kurzfilm Richtungswechsel mit Martina Martinz und Andreas Ortner ist bereits vielfach ausgezeichnet.
1 3

Auszeichnung
Kunst-Kurzfilm eroberte Los Angeles

Kunst-Kurzfilm "Richtungswechsel" von Helmut-Michael Kemmer aus Stall wurde dieser Tage bei den World Premiere Film Awards in Los Angeles ausgezeichnet. STALL. Im Vorjahr entstand im Mölltal der Kunst-Kurzfilm Richtungswechsel ("Change of Course"). Der Streifen widmet sich dem Thema Corona. Derzeit sorgt das Werk international für Furore, wird mit Preisen überschüttet. Die Idee dafür lieferten Helmut-Michael Kemmer aus Stall im Mölltal und Andreas Ortner aus der Steiermark. Als Drehort diente...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die aktuellen Zahlen zum Corona-Virus
10 5

Corona-Virus – Zahlen aus Kärnten
Freitag: 1.004 Corona-Infizierte, 75 Neuinfektionen, 37.259 Genesene

Mit Stand Freitag, 07. Mai, 8 Uhr, gibt es in Kärnten offiziell 1.004 aktiv Erkrankte. Insgesamt wurden in Kärnten 39.064 Infektionen gemeldet. Infos zu den Öffnungsschritten: Alle Regeln: So sperrt Österreich ab 19. Mai auf Zahlen aus KärntenJemals bestätigte Fälle in Kärnten: 38.945 (Stand: Donnerstag, 06. Mai, 8 Uhr) Klagenfurt Stadt: 6.084 Villach Stadt: 3.758 Hermagor: 1.865 Klagenfurt Land: 4.092 St. Veit: 3.862 Spittal: 5.625 Villach Land: 4.339 Völkermarkt: 3.588 Wolfsberg: 3.396...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Karnerta eröffnete nach Umbau "Dei Fleischer" wieder.
3

Klagenfurt
Rund 1 Millionen Euro investiert Karnerta in „Dei Fleischer“

Karnerta, ein Unternehmen der Linzer Vivatis-Gruppe, eröffnet an ihrer Zentrale in Klagenfurt ihren Fleischfachmarkt „dei Fleischer“ neu. Fleischmeisterqualität seit über 65 Jahren, dafür steht und lebt Karnerta. Getreu nach der Unternehmensphilosophie Regionalität & Tradition gepaart mit Innovation und Fachkompetenz erstrahlt der Fleischfachmarkt an der Zentrale in Klagenfurt im neuen Glanz. KLAGENFURT. Nach kurzer Umbauphase von vier Wochen, eröffnete Karnerta erfolgreich am 7. Mai Ihren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • David Hofer
Der Super-Bauzug bei der Arbeit im Tunnel.
4

Modernisierung des Karawankentunnels
Super-Bauzug im Einsatz

Die Arbeiten im Karawankentunnel zwischen Rosenbach und Jesenice laufen auf Hoch-Touren. Dank österreichischem Bahnbau Know-how wird aus dem historischen Bauwerk des frühen 20. Jahrhunderts ein state-of-the-art Tunnel, der höchste technische Ansprüche erfüllt.  St. Jakob. Seit September 2020 laufen die Arbeiten für die Modernisierung des Karawankentunnels, der Österreich und Slowenien verbindet. Ab Mitte Juli 2021 sollen die Personen- und Güterverkehrszüge wieder rollen. Im Zuge der planmäßig...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Fleischerei Peitler (v.l.n.r.): Gemeinderat Thomas Ramsbacher, Landesrat Martin Gruber, Inhaber Hans Peitler mit Gattin Sonja und Bürgermeister Franz Aschbacher.
2

Unterstützung
Nahversorger-Bonus für Oberkärntner Betriebe

Die beiden Betriebe „Fleischveredelung Peitler“ aus Rennweg und die „Bäckerei Jury“ aus Gmünd haben von Landesrat Martin Gruber den Nahversorger-Bonus in Höhe von jeweils 2.000 Euro erhalten. LIESERTAL. Auf Initiative der Landesräte Martin Gruber und Sebastian Schuschnig wurde kürzlich der sogenannte „Nahversorger-Bonus“ an Lebensmittelhandwerksbetriebe übergeben. Zwei Oberkärntner Betriebe aus dem Liesertal freuen sich über die Unterstützung. UnterstützungDer Nahversorger-Bonus gilt als...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
Karin Hauser, Leiterin des Together Points in Völkermarkt, freut sich, dass im neuen Together Point mehr Platz zur Verfügung steht.
2

Völkermarkt
Together Point übersiedelt an neuen Standort

Anfang Juni soll der neue Point eröffnet werden. Neben einem größeren Bücherbereich ist auch ein Kinderbereich geplant. VÖLKERMARKT. Seit November 2020 gibt es den Together Point in der 10. Oktoberstraße in Völkermarkt. Aufgrund der großen Nachfrage wird jetzt ein neuer und größerer Standort in der Bleistraße eröffnet. Bücher, Kleidung, Haushaltswaren Ziel des Vereins ist es nicht nur, Lebensmittel zu retten, sondern auch möglichst viele Menschen für einen verantwortungsvollen Umgang mit...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Kathi Lasser, Elisabeth Lasser, Wolfram Pernull, Leonie Oberortner und Alina Eder (von links)

Hermagor
Repair Cafe und Schülerprojekt „Upcycling“ am Bauernmarkt vertreten

Am 15. Mai findet der Hermagorer Bauernmarkt unter freiem Himmel statt. Auch die „Erklär Bar“, das „Repair Cafe“ und das Schülerprojekt der HLW Hermagor „Upcycling“ sind mit einem Stand vertreten. GAILTAL. Am 15. Mai ist es soweit: der traditionelle Bauernmarkt in Hermagor am Wulfeniaplatz findet im Freien statt. Mit dabei von der Partie und mit einem Stand vertreten, ist diesmal die „Erklär Bar“, das „Repair Cafe“ und das Projekt „Upcycling“ von Schülern der HLW Hermagor. Elisabeth Lasser vom...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan

Lokales aus Österreich

Hilfswerk Österreich und Medizinische Kontinenzgesellschaft fordern eine Enttabuisierung des Themas und mehr Beratungs- und Versorgungsangebote sowie Daten.
2

1 Million in Österreich betroffen
Inkontinenz: Ruf nach Enttabuisierung und Unterstützung

Noch immer ist Inkontinenz ein Tabuthema. Dabei ist schätzungsweise rund eine Million Menschen in Österreich von dieser Krankheit betroffen. Viele Betroffenen wissen nicht, dass Inkontinenz behandelbar ist, oder verzichten aus Scham auf Therapie und Beratung. „Inkontinenz kostet nicht das Leben, sie kostet Lebensqualität“, sagte Othmar Karas, Präsident des Hilfswerks Österreich in einer gemeinsamen Online-Pressekonferenz mit der Medizinischen Kontinenzgesellschaft (MKÖ). Beide Organisationen...

  • Adrian Langer
Wann Chöre wieder in ihrer normalen Stärke auftreten können, ist ungewiss.
Aktion 2

Singen in Corona-Zeiten
Chöre warnen vor bleibenden Schäden nach der Pandemie

Die Pandemie erschwerte das Chorleben erheblich, denn gemeinsames Singen in größeren Gruppen war unmöglich geworden. Mit dem Fortschreiten der Impfungen ist ein vorsichtiger Normalbetrieb vielleicht wieder möglich. Jedoch plagen Chöre finanzielle Sorgen sowie Nachwuchsprobleme. ÖSTERREICH. Trotz kreativer und coronakonformer Ansätze brachte Corona die Chöre massiv aus dem Takt, wie aus einer Studie der deutschen Universität Eichstätt-Ingolstatt (KU) mit 4.300 Chören in Österreich, Deutschland...

  • Adrian Langer
Allergischer Schock kurz nach einer Impfung von Biontech/Pfizer in einer Wiener Impfstraße.
1 Aktion 3

Ärztin als Lebensretterin
Mann erlitt nach Impfung allergischen Schock

Am Freitag kam es in einer Impfbox zu einer dramatischen Situation: Ein Geimpfter erlitt einen allergischen Schock. Die anwesende Ärztin reagiert sofort und rettete ihm das Leben. Ärztekammer-Vizepräsident-Steinhart: „Der Fall in Wien zeigt, dass Impfungen ohne Anwesenheit von Ärztinnen oder Ärzten lebensgefährlich sein können!“  Wien. Eine extrem seltene Reaktion löste eine Covid-Schutzimpfung bei einem 54-jährigen Wiener im 21. Wiener Gemeindebezirk aus: Kurz nach 18 Uhr teilte nach einer...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Maria Jelenko-Benedikt
Laut Meldungen sind Freitagabend im sechzehnten Wiener Gemeindebezirk Schüsse gefallen. Die Polizei hat danach eine Großfahndung nach dem Täter gestartet. Die Fahndung läuft.(Symbolfoto)
Aktion 2

Wega und Cobra im Großeinsatz
Schüsse Freitagabend in Wien

Laut Meldungen sind Freitagabend Schüsse in Wien gefallen. Die Polizei startete danach eine Großfahndung nach dem Unbekannten.  ÖSTERREICH. Die Schüsse sollen sich im Bereich Wichtelgasse im 17. Bezirk in Wien zugetragen haben. Dort habe ein bis dato Unbekannter aus dem Fenster geschossen. Die Polizei vermutet eine Schreckschusspistole, wie sie via Twitter verunsicherten Anrainern mitteilt. Wega im Großeinsatz Gegen 18 Uhr hatten Anrainer, die die Schüsse gehört hatten, die Polizei verständigt....

  • Anna Richter-Trummer

Beiträge zu Lokales aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.