AK Kärnten
Bausparkonto bis nach dem Tod aktiv

Bausparkonto blieb über über zwölf Jahre nach dem Tod weiter aktiv.
  • Bausparkonto blieb über über zwölf Jahre nach dem Tod weiter aktiv.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Der Bausparvertrag einer Kärntnerin blieb für über zwölf Jahre nach ihrem Tod aktiv. Der Fehler wurde erst bei einer Bankensystemumstellung entdeckt. Der Witwer wandte sich an den Konsumentenschutz.

KÄRNTEN. Eine Kärntnerin schloss im Jahre 2004 einen Bausparvertrag bei ihrer Hausbank ab. Die Frau verstarb drei Jahre danach, doch das Bausparkonto blieb bis Dezember 2019 aktiv. Die Auflösung des Kontos und die Auszahlung wurde aus unbekannten Gründen nicht durchgeführt.

Hilfe von der Arbeiterkammer

Jahre später wurde ein Kontoauszug an die ehemalige Wohnadresse der Verstorbenen geschickt, wo der Witwer nach wie vor wohnhaft war. Verwundert darüber wandte er sich an den Konsumentenschutz der AK. Auch für Konsumentenschutzexperte Herwig Höfferer war dies äußerst überraschend: „Auch für uns war dies ein kurioser Fall. Der Bausparvertrag wurde nach fünfzehn Jahren geschlossen und das Geld in der Höhe von 4.900 Euro inklusive Zinsen an die Familie ausbezahlt".

Autor:

Julia Dellafior aus Klagenfurt

Julia Dellafior auf Facebook
Julia Dellafior auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen