Halbseitige Sperre: Stützmauer der B 110 Plöckenpass Straße wird saniert

Im Bereich der Sanierungsarbeiten wird eine halbseitige Sperre, sowie eine Geschwindigkeitsbegrenzung eingerichtet
  • Im Bereich der Sanierungsarbeiten wird eine halbseitige Sperre, sowie eine Geschwindigkeitsbegrenzung eingerichtet
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Sebastian Glabutschnig

Auf der B 110 Plöckenpass Straße werden im Ortsgebiet von Gailberg, in der Gemeine Oberdrauburg, Sanierungsarbeiten an zwei Stützmauern durchgeführt. "Bei einer Bauwerksprüfung durch die zuständige Abteilung des Landes Kärnten wurden bei zwei Stützmauern im genannten Bereich sehr schwere Schäden festgestellt, die eine Einschränkung der Tragfähigkeit und der Gebrauchstauglichkeit zur Folge haben. Dabei handelt es sich größtenteils um mangelhafte Steinverfugungen und lockere Steine mit großflächigen Verschiebungen und Verformungen. Daher sind Sanierungsmaßnahmen aus Gründen der Sicherheit und Dauerhaftigkeit unbedingt erforderlich," so Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer.
Rund 110.000 Euro werden in das Baulos investiert. Die Bauarbeiten sollen bis 23. Juni abgeschlossen sein. Es wird eine halbseitige Sperre mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen