Regierungssitzung Kärnten
Landeskulturpreis geht posthum an Johann Kresnik

 Die Gesamtdotation der Preise beläuft sich auf 66.300 Euro.
  • Die Gesamtdotation der Preise beläuft sich auf 66.300 Euro.
  • Foto: LPD Kärnten
  • hochgeladen von Gerd Leitner

Der Landeskulturpreis in der Kategorie darstellende Kunst geht posthum an den Tänzer, Choreografen und Theaterregisseur Johann Kresnik.

KÄRNTEN. In der heutigen Regierungssitzung wurden die Preisträger für besondere  Leistungen im kulturellen Bereich des Landes Kärnten gewählt. Das Kärntner Kulturgremium hat die Preisträger für acht Förderungspreise, drei Würdigungspreise, einen Anerkennungspreis und den Kulturpreis des Landes Kärnten vorgeschlagen. Den mit 14.500 Euro dotierten Landeskulturpreis hat Johann Kresnik posthum in der Sparte darstellende Kunst gewonnen. Die Verleihung findet am 12. Dezember 2020 – am Geburtstag von Johann Kresnik – im Rahmen einer Matinee Sporthalle Bleiburg statt.

Wertschätzung für die Kunst- und Kulturschaffenden

„Die ehrenamtlichen Mitglieder der acht Fachbeiräte treffen die Auswahl mit größter Kompetenz und unter Abwägung aller fachlichen Gründe“, betonte Kaiser. Gerade jetzt ist eine finanzielle Unterstützung wichtig für alle Kunst- und Kulturschaffenden. „Johann Kresnik hat immer behauptet, dass Kunst auch politisch sein muss, solange es auf der einen Seite Herren und auf der anderen Seite Sklaven gibt.“, erinnert sich Kaiser an intensive Gespräche mit Kresnik zurück.  Sein künstlerisches Interesse habe immer Menschen am Rand der Gesellschaft oder ungewöhnlichen Charakteren gegolten.

Die diesjährigen Preisträger

Der Anerkennungspreis im Bereich der freien Kulturarbeit wird heuer an das "NETZWERK AKS Platform for Contemporary Dance + Art" vergeben. Die drei Würdigungspreise betreffen die Geistes- und Sozialwissenschaften, die Literatur sowie die Architektur und Verdienste um die Baukultur. Sie gehen an den in Berg im Drautal geborenen Zeithistoriker und Politikwissenschaftler Peter Pirker, die in Klagenfurt geborene Schriftstellerin Lydia Mischkulnig sowie an den Völkermarkter Architekten Josef Klingbacher.

Die acht Förderungspreise zu je 3.600 Euro gehen an:

  • Künstlerin Laurien Bachmann (bildende Kunst),
  • Schauspielerin Nadine Zeintl (darstellende Kunst)
  • Filmregisseurin und Drehbuchautorin Elsa Kremser (elektronische Medien/Fotografie/Film)
  • Autor Dominik Srienc (Literatur)
  • Harfenistin Hannah Senfter (Musik)
  • Musikschullehrerin, Tubistin und Sängerin Martina Lexer-Schwager (Volkskultur)
  • Medienwissenschaftlerin, Germanistin und Übersetzungsforscherin Elena Pilipets (Geistes- u. Sozialwissenschaften) sowie
  • Georg Krainer (Naturwissenschaften/Technische Wissenschaften).
Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. Achtung: Veranstaltung findet wegen Schlechtwetter nicht statt KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen