Caritas Kärnten
SPAR-Coffee to help Box kaufen und damit Gutes tun

Jeder Schluck REGIO Kaffee tut Gut(es)
2Bilder
  • Jeder Schluck REGIO Kaffee tut Gut(es)
  • Foto: SPAR/gleissfoto
  • hochgeladen von Rudolf Rutter

Vier Euro pro verkaufter Box kommen über die regionalen Beratungsstellen der Caritas direkt Menschen in Krisen in Kärnten zugute.

KÄRNTEN. Nach sechs erfolgreichen, gemeinsam mit der youngCaritas umgesetzten, SPAR-Coffee to help-Tagen in Kärnten und Osttirol und der corona-bedingten Pause im letzten Jahr startet Österreichs größtes Kaffeekränzchen im Juli in einer speziellen Form durch: „Der SPAR-Coffee to help-Tag ist eine der sympathischsten Spendenaktionen des Landes und es wäre richtig schade gewesen, die Aktion ein weiteres Jahr aussetzen zu müssen. Deshalb haben wir uns heuer die SPAR-Coffee to help at home-Box einfallen lassen“, erklärt Paul Bacher.

Einladung gutes zu tun

Ist die Idee hinter dem SPAR-Coffee to help-Tag, dass SPAR-Mitarbeitende zusammen mit Freiwilligen der youngCaritas Kundinnen und Kunden auf eine Tasse REGIO Kaffee einladen und gemeinsam ein paar Minuten verbringen, will die Box – nach hoffentlich überstandener Pandemie – Freund*innen und Familie wieder zusammenbringen. „Was gibt es Schöneres, als mit Freund*innen und Familie wieder Zeit, eine gute Tasse Kaffee und Kuchen zu genießen? Ein gemeinsames „Kaffeeratscherl“ mit Verwandten oder Bekannten, die man schon lange nicht mehr gesehen hat, tut der Seele gut und gleichzeitig unterstützt man damit Menschen, die dringend Hilfe benötigen“, freut sich Caritasdirektor Ernst Sandriesser über die gelungene Alternative. „Unsere Lebens- und Sozialberatungsstellen in den Regionen sind wichtiger denn je, denn gerade jetzt, da wir vermeintlich die Krise überstanden haben, kommen viele Probleme erst so richtig zum Vorschein: Unser aller psychische Belastungsgrenze wurde in der Pandemie auf eine harte Probe gestellt und bei manch einer und einem wurde sie auch überschritten. Ich möchte hiermit auch alle Menschen einladen, sich Hilfe zu holen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Regionen sind für Sie da“, appelliert Sandriesser auch an die Menschen, sich jederzeit an die regionalen Beratungsstellen der Caritas zu wenden.

Jeder Schluck REGIO Kaffee tut Gut(es)
Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. Achtung: Veranstaltung findet wegen Schlechtwetter nicht statt KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen