Anzeige

Kärnten
TEAM 500: Fit werden & Gutes tun!

2Bilder

Kärntner Landesversicherung geht mit kostenloser Garmin Sportuhr für KundInnen an den Start und unterstützt gleichzeitig soziale Projekte in Kärnten.

Wussten Sie, dass bereits 30 gesunde Minuten Bewegung am Tag das Leben signifikant verlängern? Dabei geht es aber überhaupt nicht um Leistungssport! Denn um gesünder und fitter zu werden, reichen oftmals schon kleine Änderungen in der täglichen Routine. Wie beispielsweise die Treppe anstelle des Lifts zu nehmen oder mit dem Rad statt dem Auto ins Büro zu fahren.

Gesundheit ist die beste Versicherung

Das ist natürlich alles nichts Neues. Weil es gemeinsam aber leichter geht, startet die Kärntner Landesversicherung mit ihrer Aktion „TEAM 500“ durch. Wer eine Risikolebensversicherung oder Bestattungsvorsorge beim einzigen regionalen Versicherer in Kärnten abschließt, bekommt eine Garmin Sportuhr (Venu Sq) sowie eine exklusive Fitness-App gratis. Aber Achtung: Nur 500 können Teil von TEAM 500 werden und von weiteren lässigen Vorteilen wie Gewinnspiele oder Goodies profitieren.

Die exklusive Fitness-App motiviert die Mitglieder von TEAM 500 nicht nur mehr Bewegung in ihren Alltag einzubauen. Sie zeigt auch an, wie sich diese auf das biologische Alter auswirkt. Wer täglich die 30 Minuten gesunde Bewegung absolviert, wird biologisch signifikant jünger!

Gemeinsam mehr bewegen

Durch mehr Bewegung werden die TEAM 500 Mitglieder aber nicht nur fitter, sondern sie tun gemeinsam auch Gutes! Die über die App gesammelten Bewegungspunkte werden von der Kärntner Landesversicherung in Sponsorings umgewandelt. So werden verschiedene soziale Projekte in Kärnten unterstützt. Das erste Ziel, das vom TEAM 500 angestrebt wird, ist ein stabiler Tischtennis-Tisch samt Equipment für die Jugendlichen der WG OK in Klagenfurt!

Mitmachen & gratis Garmin Uhr holen

Interessiert? Alle Informationen rund um TEAM 500 finden Sie unter www.team500.klv.at. Auf der Seite können Sie sich auch gleich – natürlich unverbindlich und völlig kostenlos – vorab registrieren um bei der Aktion mitzumachen.

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen