Regierungssitzung
1,5 Millionen Euro mehr für die Kärntner Brücken

Für Brücken im Landesstraßennetz soll es wieder mehr Budget geben. Es stehen Sanierungen an

2019 sollen die Mittel für den Brückenbau wieder steigen. LR Martin Gruber präsentierte Ergebnisse einer Sonderprüfung der Brücken im Landesstraßennetz.

KÄRNTEN. 1.750 Brücken betreut das Land Kärnten, ist also für die Erhaltung, Wartung und auch für die Kontrolle zuständig. Nun erfolgte eine Sonderprüfung im Hinblick auf Sicherheit. Straßenbau-Referent LR Martin Gruber präsentierte in der heutigen Regierungssitzung das Ergebnis: 1.678 Brücken weisen demnach Güteklasse 1 bis 3 auf (sehr guter Zustand). 
Doch Gruber gibt zu bedenken: 66 Brücken wurden mit Güteklasse 4 beurteilt. "Weshalb hier eine sofortige statische Nachrechnung notwendig ist."

Mittel aufstocken

Auch das Alter der Brücken spielt eine Rolle, über 500 im Landesstraßennetz sind zwischen 50 und 80 Jahre alt, 58 Brücken sogar älter. Also, so Gruber, stehen in den nächsten Jahren sicherlich einige Brücken-Naubauten und -Generalsanierungen an. Daher sollen die Mittel dafür 2019 nochmal aufgestockt werden. 
Eine Steigerung um 25 Prozent (auf 6,5 Millionen Euro) gab es von 2017 auf 2018. Nun sollen es für 2019 acht Millionen Euro werden. Gruber: "Ich möchte verhindern, dass wir bei den Brücken in eine Situation kommen wie wir sie im Straßenbau erleben, wo heute die jahrelangen Versäumnisse der Vergangenheit aufzuholen sind."

Um in Zukunft auf Knopfdruck an aktuelle Daten zu kommen, sollen auch die Überwachungsmethoden von Brücken modernisiert werden. Stichwörter: Drohenflüge und digitale Messtechniken. 

Mehr zu den Ergebnissen der Kärntner Regierungssitzungen hier!

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.