Tourismus
Kärnten setzt auf Slow-Food (mit Umfrage)

Bei Slow-Food werden Kulinarik und Tourismus miteinander verbunden
2Bilder
  • Bei Slow-Food werden Kulinarik und Tourismus miteinander verbunden
  • Foto: Büro LR Zafoschnig
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Essen liegt im Trend – darauf baut auch der Kärntner Tourismus.

KÄRNTEN. Die Kulinarik und heimische Küche eines Landes spielen bei vielen Touristen eine immer größere Rolle bei der Wahl des Urlaubszieles. Mit dem Slow-Food-Pilotprojekt im Lesachtal/Gailtal setzte Kärnten bereits früh auf diesen Trend.

Nachhaltige Kärntner Kulinarik

In der heutigen Sitzung der Landesregierung wurde beschlossen, rund 400.000 Euro aus dem Fördertopf des Tourismus- und Agrarreferates aufzuwenden, um die Weiterentwicklung des Slow-Food-Projektes in Kärnten zu fördern.
Dadurch sollen Tourismus und Landwirtschaft gleichermaßen gestärkt werden, so LR Martin Gruber. Für ihn gibt es durch die Marke Genussland Kärnten als Partner im Slow-Food-Projekt gleich zwei Säulen für hochwertige, heimische Produkte, wodurch man eine Brücke zwischen Produzent und Tourismus spannt.

Neue Slow-Food-Villages

Durch die Investition sollen insgesamt zehn neue Slow-Food-Dörfer entstehen, die so gleichzeitig zu einem erhaltenswerten kulturellen Erbe werden, betont LR Ulrich Zafoschnig.
Durch die Umsetzung der Slow-Food-Bewegung in Kärnten wird Kulinarik in die Destinationsentwicklung integriert und zeigt damit, wie wichtig heimische Produkte für die regionale Wertschöpfung sind.

Bei Slow-Food werden Kulinarik und Tourismus miteinander verbunden
Bei Slow-Food werden Kulinarik und Tourismus miteinander verbunden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen