Digitalisierung an der HTL Wolfsberg

5Bilder

An der HTL Wolfsberg wird Digitalisierung groß geschrieben. Deshalb wird dieses Thema nicht nur theoretisch unterrichtet, sondern es ist eigens dafür ein „Smart Production Lab“ errichtet worden, in dem die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen in der Praxis umsetzen können.

„Smart Production Lab“
In diesem „Smart Production Lab“ können Schüler/innen des Ausbildungszweigs „Betriebsinformatik“, die nebenbei erwähnt beim Aufbau und der Inbetriebnahme dieses „Producion Lab“ mitwirken konnten, ihre selbst programmierten Applikationen austesten. Neue Technologien wie beispielsweise die Microsoft HoloLens2, HTC, selbsterstellte Handy-Apps sowie 3D-Druck kommen dort unter anderem zum Einsatz. Ein automatisches Förderband, drei fahrerlose Transportsysteme („Weasel“ von der Firma SSI Schäfer), ein KUKA-Roboter mit Greifer, eine Kommissionierunssoftware und viele selbst programmierte Applikationen ermöglichen die Durchführung kleiner digitaler Produktionen (Industrie 4.0). Nachdem die 3D-Teile mithilfe einer virtuellen Brille, der Microsoft HoloLens, programmiert und animiert werden, kann man die Arbeitsschritte in 3D am Handy durchgehen. Anhand einer digitalen Version eines Produktionsverfahrens („digitalen Klon“ ) erhält ein Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin eine reale Vorstellung davon, was er/sie machen muss. Um all das realisieren zu können, befindet sich im Hintergrund eine selbst programmierte Datenbank und mit der Software „c#“ das Hirn der ganzen Prozess-Steuerung.

Digitaler Klon
Um diese kleine digitale Produktion – das Ganze wurde in der Realität aufgebaut - zu analysieren, wurde gemeinsam mit den Schüler/innen ein sogenannter „digitaler Klon“ gebaut, der seit eineinhalb Jahren weiterentwickelt wird. Darunter kann man sich ein Programm vorstellen, das alle Komponenten der Produktion enthält. Um einen „digitalen Klon“ zu bauen, ist es notwendig, ein 3D-Modell aller Teile - Gebäude, Boden, Wand, Roboter, Türen etc. - anzufertigen. Danach werden diese Komponenten in ein Programm eingefügt und durch Programmierung „zum Leben erweckt“. Die Software und die Realität sind also gekoppelt. Das bedeutet: Wenn sich das fahrerlose Transportsystem in der Wirklichkeit bewegt, fährt dieses in der Software ebenfalls – es läuft also synchron. Daten werden abgeglichen und die reale Welt digital simuliert und ausgewertet. Ziel ist es, Arbeitsprozesse zu optimieren und eventuelle Fehler in einer Produktion bereits vorher erkennen zu können.

Die Zukunft des „Smart Production Lab“ an der HTL Wolfsberg
Derzeit wird das Konzept des Smart Learning räumlich in einem „Digitalisierungsraum“ umgesetzt. Dieser Raum wird vor allem zum Entwickeln und Testen neuer Hard- und Software im Bereich der „Digitalisierung/Industrie 4.0“ genutzt, aber auch zur Weiterentwicklung der „Smart Production“-Themen.

Umsetzung an der Schule
Durch die Einführung eines neuen Lehrplanes im Zweig „Betriebsinformatik“ wurden neue „digitale Gegenstände“ und der Gegenstand „Smart Production Lab“ eingeführt. Die HTL Wolfsberg ist von Beginn an dabei und die ersten Schüler/innen werden im Schuljahr 2021/22 maturieren. Auch eine Werkmeisterschule für den Bereich „Digitalisierung und Smart Production“ wurde mit Beginn des Schuljahres 2019/20 österreichweit erstmalig an der HTL Wolfsberg gestartet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen