1.000 Kurse zum Weiterlernen in Kärnten

Wifi-Geschäftsführer Andreas Görgei und Bettina mit neuem Kursbuch in der Friseurwerkstätte in Klagenfurt
  • Wifi-Geschäftsführer Andreas Görgei und Bettina mit neuem Kursbuch in der Friseurwerkstätte in Klagenfurt
  • Foto: fritzpress
  • hochgeladen von Gerd Leitner

KÄRNTEN. "Lern dich weiter" ist das aktuelle Motto der Wifi in Kärnten. Mit dem neuen Kursbuch will Geschäftsführer Andreas Görgei Tausende Kärntner für Weitbildungen aller Art begeistern - von Fleischsommelier bis Eismeister. Über 1.000 Themen finden sich im aktuellen Programm; 97 davon sind neu.
Der Schwerpunkt im heurigen Jahr gilt der Digitalisierung. Görgei: "Es geht um den Aufbau von digitaler Kompetenz in allen Bereichen." Laut einer Studie würde genau diese rund einem Drittel der Arbeitnehmer fehlen. "Berufsbilder verändern sich; wir wollen Menschen in ihren eigenen Berufen unterstützen."

Für die Welt 4.0

Das Angebot der Wifi reicht von einem Lehrgang mit akademischen Abschluss über Online-Marketing und Social Media bis hin zu digitaler Organisation von Abteilungen. "Es geht vor allem um die Prozesse", sagt Görgei. "Man muss sie zuerst beleuchten und adaptieren."
Keineswegs aber beschränkt sich die Wifi ab Herbst 2017 auf digitale oder technische Kompetenzen, auch die Persönlichkeitsbildung kommt nicht zu kurz. Eine Soft-Skills-Akademie widmet sich dem Thema.
Großen Wert legt man auch auf die Ausbildung von Lehrlingen. Und: "Für Kurse für Lehrlinge sind Förderungen von 75 bis zu 100 Prozent möglich", wirbt Görgei.

Zur Sache - Wifi in Kärnten

Durchschnittlich 28.000 Kärntner nehmen jährlich an Kursen der Wifi teil.

Die Wifi hat damit einen Marktanteil von rund 40 Prozent bei Weitbildungen und ist in Kärnten Marktführer.

Die Wifi - als Tochter der Wirtschaftskammer - muss sich selbst erhalten. Jahresumsatz: rund 15 Millionen Euro.

Zu über 1.000 unterschiedliche Themen hält die Wifi Bildungsangebot bereit.

97 neue Angebote finden sich im aktuellen Kursbuch für 2017/2018.

Der Schwerpunkt liegt auf der Digitalisierung. Kurse gibt es von "Designing digital business" über Programmieren bis hin zu digitaler Organisation.

Kurse für Lehrlinge werden bis zu 100 Prozent gefördert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen