Finanzen
Christoph Raninger als CEO verlängert

CEO der Austrian Anadi Bank AG: Christoph Raninger
  • CEO der Austrian Anadi Bank AG: Christoph Raninger
  • Foto: Austrian Anadi Bank
  • hochgeladen von Kathrin Hehn

Der Aufsichtsrat der Austrian Anadi Bank AG beschloss die Verlängerung des Vorstandsmandats von CEO Christoph Raninger bis Ende Juni 2023.

KÄRNTEN. Mit der Verlängerung von Christoph Raninger als CEO der Austrian Anadi Bank AG will man ein Zeichen für Beständigkeit und konsequente Weiterentwicklung setzen.

Potenzial für die Zukunft

"Durch sein vorausschauendes Handeln und die richtigen Maßnahmen konnte Raninger die Bank aus der Krise führen und gleichzeitig gestärkt und modernisiert für die Zukunft positionieren", erläutert Sanjeev Kanoria, Eigentümer der Bank und stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates.
Er ist überzeugt, dass Raninger diesen Weg auch in Zukunft weiterführen wird.
Raninger hingegen bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und sieht die Bank auf einem guten Weg.

Über die Bank

Die Austrian Anadi Bank AG ist eine österreichische mobile Hybridbank mit Filialen an 15 Standorten in Kärnten, der Steiermark und Wien. Sie beschäftigt rund 350 Mitarbeiter und betreut mehr als 58.000 Kunden.
Durch den britisch-indischen Eigentümer Sanjeev Kanoria bietet sie außerdem einen einzigartigen Zugang zum indischen Markt.

Autor:

Kathrin Hehn aus Kärnten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.