Tourismus
Neue Job-Initiative im Tourismus

LR Ulrich Zafoschnig und Roland Sint, Geschäftsführer der Wörthersee Tourismus GmbH, bei der Präsentation
  • LR Ulrich Zafoschnig und Roland Sint, Geschäftsführer der Wörthersee Tourismus GmbH, bei der Präsentation
  • Foto: Büro LR Zafoschnig/assam
  • hochgeladen von Kathrin Hehn

Mit der neuen Job-Initiative "Job the Lake" sollen Tourismusbetriebe in Zukunft leichter qualifiziertes Personal finden.

KÄRNTEN. Die Wörthersee Tourismus GmbH startete die Initiative "Job the Lake" da es in Bereichen Tourismus und Gastronomie häufig an Personal fehlt. Generell ist der Fachkräftemangel in Kärnten ein Problem dem man auch auf politischer Ebene entgegenwirken will.

Fachkräftemangel

Obwohl die Zahlen im Tourismus erfreulicherweise immer weiter ansteigen, fehlt es in den Betrieben oftmals an qualifiziertem Mitarbeitern. Dadurch bleibt die Betreuung der Gäste oftmals auf der Strecke. Doch auch für die Unternehmen und die bestehenden Mitarbeiten kommt es häufig zu negativen Konsequenzen, da gesezteskonforme und mitarbeiterfreundliche Arbeitsbedingungen so nur schwer aufrechterhalten werden können.

"Job the Lake"

Das neue Projekt bewirbt unter anderem eine neue Form der Work-Life-Balance mit speziellen Goodies und Angeboten. Diese werden von der Region Wörthersee organisiert. 
Ziel ist es den Mitarbeitern zu vermitteln, dass sie dringend gebraucht und geschätzt werden, denn ohne sie ist ein qualitativ hochwertiger Gästeservice nicht möglich.
Unterstützt wird die Initiative zusätzlich durch eine Aufschubförderung durch das Tourismusreferat. Für LR Ulrich Zafoschnig ist das Projekt ein wichtiger Bestandteil der breit angelegten Initiative gegen den Fachkräftemangel.

Weitere Beiträge rund um den Fachkräftemangel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen