"Anleitung zum kritischen Jodeln"

Thomas Arzt liest in Schloss Neupernstein
  • Thomas Arzt liest in Schloss Neupernstein
  • Foto: Grünberger
  • hochgeladen von Franz Staudinger

KIRCHDORF (sta). Über Thomas Arzt zu sprechen heißt, besonders im Kremstal, Eulen nach Athen zu tragen.
Der in Schlierbach geborene Dramatiker gehört schon zur etablierten Gilde der deutschsprachigen Schauspielautoren. Immer wieder geht es in seinen Dramen um Heimat. Seine Stücke werden auf der ganzen Welt aufgeführt, den Ritterschlag erhielt er mit „Totes Gebirge“, einer Produktion des Theater in der Josefstadt.
Eine Fülle von Stipendien und Preisen ermöglichen es ihm sich ganz dem geschriebenen Wort zu widmen.

Der Kulturverein „Nöbifrei“ Oberschlierbach veranstaltet eine Lesung des Kremstaler Dramatikers am 4.11.2016 um 20 Uhr im Schloss Neupernstein.
Unter dem Titel „Anleitung zum kritischen Jodeln“ werden neue Texte präsentiert.
Thomas Arzt: „ Ich lese Erzählungen, Gedichte, Essays über die Liebe zu den Bergen, die Lust des Wanderers an der Jausenstation und die Schreckensseiten der Natur an grauen Novembertagen. eine alpinistische Herbstlesung mit der Hoffnung auf gute Aussichten“
Musikalisch begleitet wird der Autor von Wolfgang Ketterer, einem Mitglied des Oberschlierbacher Kulturvereins. Wer das Glück hatte, im August 2016 beim Literaturfestival Schlierbach der Lesung von Thomas Arzt beizuwohnen, wird sich gerne daran erinnern. Mit überraschenden, möglicherweise satirischen Texten ist zu rechnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen