3,56 Promille als Höchstwert

Bezirkshauptmann Dieter Goppold mit Helmut Wallner, Wolfgang Veitz, Julia Bauer, Christian Dörfel, Gerhard Schobesberger und Ewald Lindinger (von links).
  • Bezirkshauptmann Dieter Goppold mit Helmut Wallner, Wolfgang Veitz, Julia Bauer, Christian Dörfel, Gerhard Schobesberger und Ewald Lindinger (von links).
  • hochgeladen von Franz Staudinger

BEZIRK (sta). Die Bürgermeister des Bezirkes, Persönlichkeiten des öffentlichen Dienstes, der Blaulichtorganisationen und der Kammern waren auch heuer der schon zur Tradition gewordenen Einladung in die Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf zum Neujahrsempfang gefolgt. Bezirkshauptmann Dieter Goppold präsentierte dabei die neuesten Kennzahlen aus dem Bezirk. Interessante Details dabei: Der Bezirk wächst. Waren es 2015 noch 55.793 Einwohner, waren es im Vorjahr bereits 56.300. Auffällig ist auch, dass die Verkehrsstrafen stark zugenommen haben. Wurden 2015 41.000 Verkehrsstrafen verhängt, waren es 2016 etwa 55.000. Dabei wurde ein Verkehrsteilnehmer mit unglaublichen 3, 46 Promille aus dem Verkehr gezogen. Die höchste Geschwindigkeitsüberschreitung gab es auf der A9. Ein Lenker war mit über 80 km/h mehr am Tacho unterwegs, als erlaubt. Waffendokumente wurden von der Bezirkshauptmannschaft 317 ausgestellt. Das ist ein Zuwachs von über 40 Prozent.

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.