Bezirksmusikfest 2019
Beeindruckende Leistungsschau in Kremsmünster

Der Musikverein Kremsmünster mit Stabführer Andreas Mayr
23Bilder
  • Der Musikverein Kremsmünster mit Stabführer Andreas Mayr
  • Foto: SPERSHOT
  • hochgeladen von Franz Staudinger

KREMSMÜNSTER (sta). Der Musikverein Kremsmünster feierte mit dem Bezirksmusikfest seinen 200. Geburtstag mit einem gebührenden und ausgiebigen 3-Tagesfest. Im Zuge dieser Feierlichkeiten fanden auch die Marschmusikbewertungen des Blasmusikverbandes statt.
Am Samstag traten 24 Kapellen aus dem Bezirk Kirchdorf und Gastkapellen zur Bewertung und boten den Zuschauern eine wahrhaftig ausgezeichnete Marschshow. Alle 24 Kapellen konnten in den jeweiligen Leistungsstufen einen "Ausgezeichneten Erfolg" feiern, das beweist einmal mehr, auf welch hohen Niveau musiziert wird und welchen Stellenwert die Blasmusik im Bezirk Kirchdorf hat.
Besonders beeindruckend war auch dieses Mal der Festakt mit dem Gesamtspiel der mehr als 1000 Musiker. Begeistert zeigten sich auch LAndesra Markus Achleitner, Bürgermeister Gerhard Obernberger, Josef Lemmerer (Präsident des OÖ Blasmusikverbandes) oder Landtagsabgeordneter Christian Dörfel. Markus Achleitner in seiner Festansprache: „So schaut das Blasmusikland Oberösterreich aus.“ und gratulierte sowie die anderen Festredner dem Musikverein Kremsmünster.
Der Präsident des OÖ Blasmusikverbandes Josef Lemmerer sagte: "Der Bezirk Kirchdorf ist ein bedeutender Bezirk in der oberösterreichischen Blasmusiklandschaft. Vergangenes zu erhalten und zu pflegen und gleichzeitig für Lebendigkeit und Aktualität zu sorgen ist wertvoll und wichtig."Ein besonderes Geburtstagsgeschenk überbrachte Hausherr Bürgermeister Gerhard Obernberger, der sich ebenfalls begeistert von der „geballten Musikpower im Park“ zeigte und feststellte, dass 200 Jahre „gefeiert werden müssen“. Als Geschenk überreichte er den fertigen Bauplan für ein langersehntes neues Probenlokal für den Musikerverein Kremsmünster und symbolisch einen Bauhelm für Obmann Günter Ölsinger.

Am Sonntag wurde bereits um neun Uhr eine gemeinsame Feldmesse gefeiert und um 10Uhr folgte das nächste große Highlight. Zum 4.Mal fand am Tag nach „den Großen“ die Jugendmarschwertung statt. Sechs Jugendkapllen aus den Jungmusikerorchestern im Bezirk stellten sich ebenfalls den Bewertern und zeigten, dass bereits die nächste Generation im Anmarsch ist.

Ergebnisse im Detail

Musikverein Rohr im Kremstal, Wertungsstufe D: 91,98 Punkte
Musikverein Steyrling, Wertungsstufe C: 91,01 Punkte
Marktmusikkapelle Sattledt, Wertungsstufe D: 93,70 Punkte
Musikverein Hilbern, Wertungsstufe E: 95,18 Punkte
Musikkapelle Kematen-Piberbach, Wertungsstufe D: 93,59 Punkte
Musikverein Gunskirchen, Wertungsstufe D: 91,98 Punkte
Feuerwehr- und Trachtenmusik. Voitsdorf, Wertungsstufe D: 92,76 Punkte
Musikverein Wartberg an der Krems, Wertungsstufe E: 91,19 Punkte
Musikverein Molln, Wertungsstufe D: 93,80 Punkte
Musikverein Windischgarsten, Wertungsstufe: D 95,63 Punkte
Musikverein Ried im Traunkreis, Wertungsstufe D: 93,49 Punkte
Musikverein Steinbach am Ziehberg, Wertungsstufe D: 92,92 Punkte
Musikverein Pettenbach, Wertungsstufe E: 94,29 Punkte
Stadtkapelle Kirchdorf an der Krems, Wertungsstufe D: 93,13 Punkte
Musikverein Sipbachzell, Wertungsstufe D: 91,41 Punkte
Musikverein Weinzierl-Altpernstein, Wertungsstufe D: 92,86 Punkte
Trachtenmusikkapelle Hinterstoder , Wertungsstufe D: 91,35 Punkte
Musikverein Nußbach, Wertungsstufe E: 92,26 Punkte
Musikverein Leonstein, Wertungsstufe D: 95,00 Punkte
Musikfreunde Inzersdorf-Magdalenaberg, Wertungsstufe D: 93,33 Punkte
Musikverein Kremsmünster, Wertungsstufe D: 95,94 Punkte

Fotos: SPERSHOT, BezirksRundschau

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen