Ein Abend im Zeichen der Nepal-Hilfe

Michael Steiner (Obmann Gebirgsradverein), Leo Döcker (Betriebsleiter Villa Sonnwend Nationalpark Lodge), Helmuth Neuwirth, Walter Mallinger, Evelyn Steiner, Daniel Hinterramskogler (v.li.)
  • Michael Steiner (Obmann Gebirgsradverein), Leo Döcker (Betriebsleiter Villa Sonnwend Nationalpark Lodge), Helmuth Neuwirth, Walter Mallinger, Evelyn Steiner, Daniel Hinterramskogler (v.li.)
  • Foto: Foto: Moritz Steiner
  • hochgeladen von Franz Staudinger

WINDISCHGARSTEN (sta). Zum sechsten Mal hat der Gebirgsradverein Windischgarsten seine Besucher dazu eingeladen, mit ihnen für einen Abend in die Welt der Bergsteiger, Paragleiter, Kajakfahrer, Radler und Weltenbummler einzutauchen. Beim Foto & Film Festl im Kulturhaus Römerfeld ist das wieder vollends gelungen, was mit einem großen Applaus des Publikums belohnt wurde.

Die Vortragenden, allesamt aus der Region Pyhrn-Priel, lieferten spannende und beeindruckende Bilder und Videos aus der Region und der ganzen Welt und hielten das Publikum mit einer guten Prise Humor einen Abend lang in Atem und bei guter Laune.
Marlies Czerny und Andreas Lattner ließen die Besucher nicht nur bei ihren Erlebnissen am Berg sondern auch an der Faszination des Fliegens vom Berg hinunter ins Tal teilhaben. Ulli Hadinger gab Einblicke in ihre halbjährige Reise quer durch Teile Südamerikas und zeigte wie schlicht und einfach es sich reisen und leben lässt, und wie reich an Erfahrungen man zurückkommt. Die VBoys luden die Besucher mit ihren Kajaks ins kalte Nass des Flusses Rio Baker ein und Andreas Habersack zeigte mit seinen Zeitraffer-Videos die Schönheiten der Pyhrn-Priel Region. Björn Hunger schaltet mit seinem Actionvideo die Schwerkraft aus.
Und der Gebirgsradverein aus Windischgarsten machte dem Publikum Lust und Laune auf das Abenteuer auf zwei Rädern mit beeindruckenden Beiträgen aus der Pyhrn-Priel Region und Radausflügen in Europa, bei denen sowohl die „GRV-Oldies“ als auch die „echten Männern“ sowie sämtliche RadlerInnen des Vereins eine gute Figur machten.

5.000 Euro gesammelt
Der Abend stand ganz im Zeichen der Hilfe für Nepal. Daniel Hinterramskogler und Leo Döcker aus Pyhrn-Priel waren mit den Naturfreunden NÖ in Nepal und gaben Einblicke in die Bergwelt und das Projekt „Children of the Mountain“, das sich dem Aufbau von Schulen und Kindergärten in einer nepalesischen Bergregion widmet. Durch den Kauf einer Eintrittskarte wurde bereits für das Projekt gespendet und auch während der Veranstaltung wurde noch fleißig gesammelt und so konnte am Ende des Abends eine beachtliche Spendensumme von rund 5.000 Euro bekanntgegeben werden.
„Wir sind stolz, dass wir so positive Rückmeldungen für unser Foto & Film Festl bekommen und freuen uns natürlich, dass wir eine große Summe für den guten Zweck sammeln konnten“, zeigt sich Michael Steiner, Obmann des Gebirgsradvereins Windischgarsten, zufrieden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen