Gratis E-Bike-Tests beim Markttag am 12. Juni in Molln

Die Mollner „Kirtag-Aktivisten“ heizen den Marktbesuchern ordentlich ein. Bürgermeister Fritz Reinisch freut’s und er heißt schon jetzt alle herzlich willkommen!
  • Die Mollner „Kirtag-Aktivisten“ heizen den Marktbesuchern ordentlich ein. Bürgermeister Fritz Reinisch freut’s und er heißt schon jetzt alle herzlich willkommen!
  • Foto: Alfred Spannring
  • hochgeladen von Bernhard Werner

"Feuer und Flamme“ lautet das Motto des Markttages, welcher am 12. Juni vor dem Mollner Bürgerzentrum (09:00 bis 17:00 Uhr) stattfindet. Im österreichischen Marktkalender wird er als „Markt am Montag nach Pfingsten“ bezeichnet und ist laut dem bekannten Soziologen Prof. Dr. Roland Girtler bäuerlichen Ursprungs.

Die mit der Organisation betrauten „Kirtag-Aktivisten“ brennen vor Begeisterung und haben mit Schwung und Elan wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt. So gibt es Gratis E-Bike-Tests und ein echter Goldschmied bringt mit vielfältigen Variationen aus seiner Werkstatt die Frauenherzen buchstäblich zum Glühen. Bei so viel Hitze ist Abkühlung angesagt. Am besten mit dem köstlichen „Mollner-Bräu“, einem würzigen Bier, das nach einem alten Rezept originalgetreu hergestellt wird.
Frische Bauernkrapfen, herrlich duftendes Bauernbrot, Obst und Gemüse sowie allerlei Dinge des täglichen Bedarfs stehen zum Verkauf. Sie suchen ein passendes Geschenk für Ihre Liebste/Ihren Liebsten? Am Mollner Markttag werden Sie es finden. Für Kinder gibt es bunt bedruckte T-Shirts, leckere Süßigkeiten und ab 13:00 Uhr geht’s zum Ponyreiten mit Karina Rohrauer vom gleichnamigen Erlebnishof. Auf geht´s - Pack ma‘s, man sieht sich am Montag nach Pfingsten in Molln!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen