Rotes Kreuz
Landessieg für Kirchdorfer Sanitäter

Die erfolgreichen Kirchdorfer von links: Michael Kronberger, Sabrina Grillmayr und Erich Kastner.
  • Die erfolgreichen Kirchdorfer von links: Michael Kronberger, Sabrina Grillmayr und Erich Kastner.
  • Foto: OÖRK
  • hochgeladen von Martina Weymayer

Der Landesbewerb in Sanitätshilfe am 15. Juni 2019 endete mit einem äußerst erfreulichen Resultat für das heimische Rote Kreuz: Sowohl in der Kategorie in Silber als auch in Gold holten Kirchdorfer Sanitäter den Tagessieg.

BEZIRK KIRCHDORF. Sabrina Grillmayr konnte die Gold-Wertung vor dem Kirchdorfer Ortsstellenleiter Michael Kronberger für sich entscheiden. Die beiden waren zwei von nur vier Sanitätern, die die erforderlichen Punkte für das Erreichen des Leistungsabzeichens in Gold erreichen konnten. Maria Köberl, Ortsstellenleiterin in Grünburg, und der Kirchdorfer Erich Kastner auf den Plätzen 5 und 6 komplettierten ein starkes mannschaftliches Ergebnis für den Bezirk Kirchdorf.

Das Kirchdorfer Team aus Grillmayr, Kronberger und Kastner holte sich auch noch in der Gruppenwertung in Silber den Tagessieg. Die beiden Mannschaften aus Grünburg erreichten hier die Plätze zwei und sechs. In der Bronzewertung holten sich Grünburger Teams darüber hinaus die Ränge 6, 9 und 10. Der Sieg in dieser Kategorie ging an die Gruppe aus Mauerkirchen (Bezirk Braunau). An dem Bewerb, der dieses Jahr am Gelände der voestalpine in Linz stattfand, nahmen Sanitäterteams aus ganz Oberösterreich teil, darüber hinaus Gastgruppen aus Niederösterreich und Vorarlberg.

Sanitätshilfebewerbe stellen für die teilnehmenden Sanitäter eine Möglichkeit dar, ihr im Rettungsdienst notwendiges Wissen in dreiköpfigen Gruppen bei mehreren fordernden Stationen unter Beweis zu stellen, die unterschiedliche anspruchsvolle Notfälle simulieren. So mussten beim Bewerb in der Voest etwa ein verunfallter Berufstaucher und ein Kind, das durch eine verschluckte Glasmurmel einen Atem-Kreislauf-Stillstand erlitten hatte, versorgt werden, aber auch die rettungsdienstliche Bewältigung eines Verkehrsunfalles zwischen einer Lokomotive und einem Pkw wurde verlangt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen