Schloss Klaus
Rekordbesuch beim Tag der offenen Tür

Die „Ofenbank Spielleut“ sorgten für die musikalische Umrahmung
4Bilder
  • Die „Ofenbank Spielleut“ sorgten für die musikalische Umrahmung
  • Foto: Patrick Rutter
  • hochgeladen von Franz Staudinger

„Dem Ort hätte nichts Besseres passieren können.“ so eine Besucherin während einer Führung beim Tag der offenen Tür auf Schloss Klaus.

KLAUS (sta). Die Bevölkerung aus der Region war am 24. November eingeladen, sich über die Arbeit vom und dem Leben am Schloss zu informieren. Mit regem Andrang wurde dieses Angebot von etwa 600 Gästen auch angenommen.
Während des gesamten Nachmittags wurden Schlossführungen angeboten. Ein kleiner Adventmarkt der diakonischen Einrichtung „DIG“ schaffte im Rittersaal vorweihnachtliche Atmosphäre. Auch eine Ausstellung von Projekten in der Missions- und Entwicklungszusammenarbeit konnte besucht werden.

Adventliche Stimmung

In zwei speziellen Programmblöcken wurde den Gästen Einblicke in die Arbeit von Schloss Klaus und der „DIG“ gegeben. Neben den Grußworten von Bürgermeister Rudolf Mayr gab es ein unterhaltsames Theaterstück, einen einsichtsreichen Videoclip und eine abschließende adventliche Besinnung. Musikalisch umrahmt wurde das Programm durch die „Ofenbank Spielleut“ aus der Region Kremstal und einer Big Band.
Im Anschluss an das Programm und die Schlossbesichtigungen stärkten sich die Gäste im ritterlichen Speisesaal bei Kaffee, Tee und Punsch sowie selbstgebackenen Keksen. Die während des gesamten Nachmittages angebotene Kinderbetreuung machte den Nachmittag auch für die kleinsten Besucher zu einem großen Schloss-Erlebnis!

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.