Zwischen Manneken Pis und EU-Parlament

KREMSMÜNSTER. Eine Fünf-Tagereise des Pensionistenverbandes OG Kremsmünster führte Mitte Juni nach Belgien. Das zentral gelegene Hotel in Brüssel war der Ausgangspunkt für die Besichtigungstour der nächsten Tage. Eine Führung im EU-Parlament stand ebenso auf dem Programm wie der berühmte Grand Place mit dem Rathaus und seinem filigranen Belfried, den Gildehäusern und die historische Altstadt und die berühmte Brunnenstatue Manneken Pis. Ein Besuch des Atomiums war natürlich Pflicht.

"In Antwerpen konnten wir auf dem `Grote Markt´ das Rathaus, die Zunfthäuser mit den typischen Treppengiebeln und den berühmten Brabo-Brunnen bewundern", berichten die Reiseteilnehmer. Bei einer Stadtführung durch das romantische Brügge und einer kurzen Grachtenfahrt lernten sie die „Perle Flanderns“ kennen. Am Nachmittag stand noch Gent mit seinen prächtigen Häusern auf dem Programm. Abends wurde von vielen noch die pulsierende Stadt Brüssel zu Fuß erkundet und die belgische Schokolade und die berühmten Waffeln gekostet.

Autor:

Martina Weymayer aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen