50 Jahre Bundesrealgymnasium Kirchdorf

Bürgermeister Wolfgang Veitz, Präsident Viktor Sigl, Direktor Wilhelm Zillner, Bezirkshauptmann Dieter Goppold (v.li.).
34Bilder
  • Bürgermeister Wolfgang Veitz, Präsident Viktor Sigl, Direktor Wilhelm Zillner, Bezirkshauptmann Dieter Goppold (v.li.).
  • Foto: Staudinger
  • hochgeladen von Franz Staudinger

KIRCHDORF (sta). Das Bundesrealgymnasium in Kirchdorf ist 50 Jahre alt – Anlass genug, um zu feiern. Ein großes Zirkuszelt war dabei die Attraktion. Ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Clownerie, Tanz, Akrobatik, Magie und Musik wurde von Zirkusdirektor Wilhelm Zillner (Direktor des BRG/BORG) und dem Clownduo Johanna Horcicka und Ingrid Pohn, beide Lehrerinnen am Gymnasium, präsentiert. Der „50-Jahr-Markt“ bot eine Vielfalt von Angeboten von der Kulinarik über Schmink- und Rätselstation. Zum Gratulieren gekommen sind auch Landtagspräsident Viktor Sigl, Bezirkshauptmann Dieter Goppold und Bürgermeister Wolfgang Veitz, der sagte: "Die Schule war immer und ist nach wie vor ein Aushängeschild für uns und eine wichtige Bildungseinrichtung für eine Bezirkshauptstadt." Lob gab es auch von Landesschulrat Günther Vormayr, der meinte: "Ich kenne kein Gymnasium, wo die Symbiose BRG – BORG so gut funktioniert, wie in Kirchdorf."

Fotos: Staudinger, Haijes

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.