Von Steinen getroffen
55-Jähriger bei Sprengung verletzt

Am 29. September 2020, gegen 14 Uhr, wurde in einem Steinbruch im Bezirk Kirchdorf eine Sprengung durchgeführt.

BEZIRK KIRCHDORF. Wie die Polizei berichtet, sicherten der Sprengmeister und die Sicherheitsfachkraft zuvor das Gelände für die Sprengung ab. Ein 55-Jähriger sperrte die nahegelegene Straße für den Verkehr. Offensichtlich war die Beschaffenheit des Felsens im Bereich der Sprengung anders als geplant, denn es kam zu einem unerwartet weiten Gesteinsflug.

In einer Entfernung von 238 Meter trafen mehrere faustgroße Steine den 55-Jährigen, der dadurch unbestimmten Grades verletzt wurde. Der Mann musste vom Notarzt erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber ins Klinikum Wels-Grieskirchen geflogen werden. Bei der Sprengung wurde eine, über das Gelände führende 220-KV-Leitung beschädigt. Andere Personen wurden nicht verletzt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen