Brau-Staatsmeisterschaft: Spitzenplätze für das Kremstal-Bräu

Karlheinz Meidinger, flankiert von Alexander Jäger (links) und Robert Burgholzer (beide FH Wels), die Meidingers Kleinbrauanlage entwickelt haben.
  • Karlheinz Meidinger, flankiert von Alexander Jäger (links) und Robert Burgholzer (beide FH Wels), die Meidingers Kleinbrauanlage entwickelt haben.
  • Foto: Foto: Privat
  • hochgeladen von Franz Staudinger

KREMSMÜNSTER (sta). 358 Biere aus 101 Brauereien sind bei der 11. Staatsmeisterschaft der Haus- und Kleinbrauer in Ried im Innkreis von einer Fachjury beurteilt worden.
Nach Platz eins und zwei im vergangenen Jahr konnte das Kremstal-Bräu mit Sitz in Kremsmünster heuer drei Medaillen gewinnen. In der Wertung Untergärige Bockbiere holte der Hobbybrauer Karlheinz Meidinger mit seinen Sorten „Hopfen-Bock“ und „Benediktiner-Bock“ die Plätze zwei und drei. In der Kategorie Weizen- und Roggenbiere gewann der Diplom-Biersommelier mit seiner Kreation „Amarillo-Weizen“ Bronze. Zudem landeten seine „Kremstal-Weiße“ und die Sorte „Traum der Karibik“ (Kategorie Stouts und Porter) jeweils auf Platz fünf.

Alle Ergebnisse: http://www.bierig.org/?pid=110

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen