Droht Schlierbacher Gemeindearzt das Aus?

Dr. Clemens Wimplinger, Gemeindearzt in Schlierbach
  • Dr. Clemens Wimplinger, Gemeindearzt in Schlierbach
  • hochgeladen von Franz Staudinger

SCHLIERBACH (sta). Weil die Distanz zur Kräuterapotheke in Wartberg zu gering ist, darf der praktische Arzt Clemens Wimplinger in Schlierbach keine Hausapotheke führen. Jetzt will Wimplinger jedoch auf einem anderen Grundstück in der Gemeinde eine neue Ordination mit Hausapotheke errichten, da das Gebäude in dem sich die Praxis derzeit befindet, verkauft werden soll. Am neuen Standort wären auch die gesetzlich geforderten sechs Kilometer Abstand erfüllt und deshalb wurde auch die Führung einer Hausapotheke beantragt. Erneut gab es aber einen Einspruch der Wartberger Apotheke, da der Berufssitz noch nicht an der besagten Adresse liegt.

Im Schreiben der Apothekenbetreiberin an die Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf heißt es: "Herr Clemens Wimplinger verfügt an der neuen Adresse über keinen Berufssitz. Vielmehr handelt es sich dabei um ein derzeit noch unbebautes Grundstück, weshalb an der dortigen Adresse auch keine Hausapothekenbewilligung erteilt werden kann. Derzeit betreibt Dr. Wimplinger seine Ordination in 4553 Schlierbach, Kramerweg 6, welche lediglich 5,7 Straßenkilometer von meiner Apotheke entfernt liegt. Die vom Apothekengesetz geforderte Mindestentfernung von mehr als sechs Kilometer zur nächsten öffentlichen Apotheke wird somit eindeutig unterschritten, weshalb auch am derzeitigen Berufssitz keine Hausapothekenbewilligung erteilt werden kann".

"Warum es hier einen Einspruch gibt, kann ich wirklich nicht verstehen", so Wimplinger. Die Durchführung eines Neubaus kann nur bei Vorliegen einer positiven Hausapothekenbewilligung angegangen werden. Da aufgrund der gesetzlichen Normen ansonsten keinerlei Räumlichkeiten im Gemeindegebiet zur Verfügung stehen, stehe ich vor dem Aus, wenn ich nicht bauen kann und das jetzige Gebäude verkauft wird". Der Ball liegt nun bei der Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf, die eine Entscheidung treffen soll. "Wir prüfen den konkreten Antrag und die Erteilung der Bewilligung einer Hausapotheke sehr genau - uns ist die sensible Situation der Hausapotheken der praktischen Ärzte auf dem Land durchaus bewusst", sagt dazu Bezirkshauptmann Dieter Goppold.

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.