Erfreulicher Schulbeginn in der NMS Pettenbach

Mit vier ersten Klassen und 86 neuen Schülern aus Pettenbach und den umliegenden Gemeinden (Ried, Schlierbach, Inzersdorf, Micheldorf, Steinbach am Ziehberg,...) startet die NMS Pettenbach unter der Leitung von OSR Direktor Karl Schachinger in das neue Schuljahr 2013/14.
Mit einer Gesamtschülerzahl von 318 Kindern weist die NMS Pettenbach einen
„Schülerhöchststand“ auf.
Als erste Schule im Bezirk, die sich 2010/11 motiviert in das Projekt „Neue Mittelschule“ gewagt hat, wird seit dem neuen Schuljahr 2013/14 jede Schulstufe nach den pädagogischen Richtlinien der NMS geführt. In den Hauptfächern Deutsch, Englisch, Mathematik stehen in fast allen Unterrichtseinheiten Professoren der Partnerschule HAK Kirchdorf, sowie Kollegen und Kolleginnen aus der eigenen Schule im Teamteaching gemeinsam im Unterricht.
Teamarbeit, Koordination, aber der 7. Schulstufe grundlegende und vertiefte
Allgemeinbildung, sowie Begabtenförderung stehen im Zentrum der täglichen
pädagogischen Arbeit mit den Kindern.
Durch die steigenden Schülerzahlenden an der Schule und den daraus resultierenden organisatorischen Anforderungen darf man sich in der NMS Pettenbach auch über einige junge „Lehrer-Neuzugänge“ freuen:
Nadine Steib (Englisch, Sport), Heidemaire Schimpl (Mathematik, Geschichte, Französisch, Behindertenpädagogik), Victor Steindl (Englisch, Sport), Christoph
Kößler (Deutsch, Technisches Werken).
Zusätzliche Unterstützung bekommen die Kinder mit sonderpädagogischem
Förderbedarf durch die Schulassistentin Margit Zelko.
Weiters stehen viele attraktive Schwerpunktfächer zur Auswahl, aus denen die
Schüler/innen eines wählen dürfen, welches ihren Interessen und Begabungen
besonders entspricht.
Zur Auswahl stehen : Fit & Aktiv, Vital & Gesund, Fußball, Vocal & Instrumental,
Labor Physik/Chemie, Französisch, Geometrisches Zeichnen, Ökologie & Umwelt,
Faszination Länder &Kulturen, Bildnerisch – kreatives Gestalten, Unternehmerführerschein oder Maschinschreiben/Textverarbeitung.

Da die NMS Pettenbach als Ganztagsschule geführt wird, kommt auch der
Nachmittagsbetreuung (NABE) große Bedeutung zu. Mit 30 Kindern beginnt die NABE im neue Schuljahr 2013/14. Im Rahmen dieses Angebotes werden Schüler an regulären Schultagen bis 16.45 von Pädagogen professionell betreut.
Dabei steht gemeinsames Lernen genauso am Programm wie sportliche, spielerische, musikalische, kreative und naturwissenschaftliche Aktivitäten. Die Nachmittagsbetreuung ist klassen- und schulstufenübergreifend.

Infos über die Neue Mittelschule Pettenbach sind auf der Homepage
(http://schulen.eduhi.at/hspettenbach) jederzeit ersichtlich

(v.l.n.r.: Victor Steindl, Heidemarie Schimpl, OSR Direktor Karl Schachinger, Nadine Steib, Schulassistentin Margit Zelko, Christoph Kößler)

Wo: Neue Mittelschule, 4643 Pettenbach auf Karte anzeigen
Autor:

Christine Mayr-Lumetzberger aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen