Es wird gerockt in Inzersdorf

Rock im Dorf feiert den 10. Geburtstag
6Bilder
  • Rock im Dorf feiert den 10. Geburtstag
  • Foto: Foto: Geiseder
  • hochgeladen von Franz Staudinger

INZERSDORF (sta). "Nach dem ausverkauften Erfolg im vergangenen Jahr haben wir es endlich geschafft, ein zweitägiges Festival-Line-up auf die Beine zu stellen. Im Vorfeld gibt es noch zusätzlich am Donnerstag ein Warm-up zu sanften Jazzklängen. Insgesamt bietet das Rock im Dorf Festival in seiner zehnten Auflage also drei Tage volles Festivalerlebnis", sagt Valentin Geiseder, Festivalleiter und Obmann des Kulturvereines rockimdorf.at. Heuer will man sich bewusst vor allem auf österreichische Musik konzentrieren. Nur einer der zwölf Künstler stammt nicht aus unserem Land. Das Programm des oberösterreichischen Festivalhighlights umfasst neben Alternative und Hip Hop auch härtere Rockgenres sowie elektronische Musik.

Lass dein Auto zuhause
Genauso wichtig wie die Künstler, die beim Festival auftreten, ist den Verantwortlichen die Atmosphäre. "Wir legen Wert auf Gemütlichkeit abseits von hektischen und unpersönlichen Massenveranstaltungen. Der Campingplatz umfasst zusätzlich zu einem Badeplatz am Ufer der Krems ein Fußballfeld und viele andere Möglichkeiten, die einladen, das Festivalerlebnis in der Schlierbacher Au zu genießen", so Geiseder. Ein Festival steht auch immer stark im Fokus der Öffentlichkeit. Das eröffnet die Chance, das Thema Umwelt ungezwungen, aber effektiv zu kommunizieren. "Wir bieten unseren Besuchern diverse Ermäßigungen für umweltbewusstes Handeln. Beispielsweise spendieren wir jedem Festivalgast, der sein Auto zuhause lässt und mit dem Zug oder gar mit dem Fahrrad anreist, ein Freigetränk." Mehr auf: www.rockimdorf.at.


Line Up

17. Juli:
Warm Up mit Jazz im Sägewerk Dickbauer in Schlierbach. 19 Uhr Jazz Up, 21 Uhr Triple Ay.

18. Juli (ab 18 Uhr):
Ok Kid, The Beth Edges, Davidecks & Drums, Andi & Alex, Milk+, Polkov.

19. Juli (ab 18 Uhr):
Steaming Satellites, Gudrun von Laxenburg, Mothers Cace, Plympique, Chronic City,

Tickets: 2-Tagesfestivalpass 29 Euro, 3-Tagesvestivalpass 32 Euro (inkl. Warm Up), Tagesticket Fr./Sa. 19 Euro.
www.ticketgarden.com/tickets/rock-im-dorf-festival-2014 oder www.oeticket.at

GEWINNSPIEL

Die BezirksRundschau verlost unter ihren Lesern 10 Festivalpässe im Wert von jeweils 32 Euro. Teilnahme unter: www.bezirksrundschau.com.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen