Kirchdorfer Juwelier zeigt Zivil-Courage

Für das couragierte Verhalten und die großartige Unterstützung bedankte sich Bezirkspolizeikommandant Franz Seebacher vor kurzem bei Thomas ÖLLINGER mit einer Dankesurkunde und einem kleinen Präsent.  Mit im Bild auch die beiden an der Amtshandlung beteiligten Beamten Karl Haider (rechts)  von der PI Kremsmünster und Ernst Ferstl von der PI Kirchdorf.
  • Für das couragierte Verhalten und die großartige Unterstützung bedankte sich Bezirkspolizeikommandant Franz Seebacher vor kurzem bei Thomas ÖLLINGER mit einer Dankesurkunde und einem kleinen Präsent. Mit im Bild auch die beiden an der Amtshandlung beteiligten Beamten Karl Haider (rechts) von der PI Kremsmünster und Ernst Ferstl von der PI Kirchdorf.
  • Foto: Foto: PI Kirchdorf
  • hochgeladen von Franz Staudinger

KIRCHDORF (sta). Im Juni fand ein Einbruchsdiebstahl in ein Wohnhaus in Nußbach statt, wo unter anderem Bargeld, Schmuck und Uhren erbeutet wurden.
Eine Woche später legten zwei Männer dem Juwelier Thomas Öllinger in Kirchdorf eine Uhr zur Schätzung vor, die dieser aber schnell als den Besitz eines Kunden erkannte.
Taktisch klug verzögerte Öllinger die Schätzung und verständigte in der Zwischenzeit die Polizei. Die beiden Verdächtigen konnten kurze später von den Beamten im Juweliergeschäft aufgegriffen und zur Einvernahme zur Inspektion mitgenommen werden. Anhand der Überprüfung der Uhr, der widersprüchlichen Aussagen der beiden Verdächtigen und einer erweiterten Spurenauswertung, konnte der Einbruchsdiebstahl geklärt und mehrere Beteiligte ausgeforscht und in die Justizanstalt eingeliefert werden.
Nach einem derzeit noch flüchtigen Hauptverdächtigen (leider mit dem Großteil der Beute) wird noch gefahndet.

Für das couragierte Verhalten und die großartige Unterstützung bedankte sich Bezirkspolizeikommandant Franz Seebacher bei Thomas Öllinger mit einer Dankesurkunde und einem kleinen Präsent für seine Zivil-Courage. Mit im Bild auch die beiden an der Amtshandlung beteiligten Beamten Karl Haider (rechts) von der Polizeiinspektion Kremsmünster und Ernst Ferstl von der Polizeiinspektion in Kirchdorf.

Der Sacherhalt wurde vom Bezirkskommandanten auch der Jury für den „OÖ Sicherheitspreis für couragiertes Zivilverhalten“ vorgeschlagen.

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.