Ein siriusroter Ford Taunus
Kremsmünsterer "Traumpaar" seit 40 Jahren

2Bilder

Vor genau 40 Jahren, am 31. Juli 1980, startete ein Kremsmünsterer Original: der siriusrote Ford Taunus der heutigen Kulturreferentin von Kremsmünster, Dagmar Fetz-Lugmayr. Und genau 40 Jahre sind die beiden ein Team.

KREMSMÜNSTER. „Auf dem Rücksitz in den Kindergarten, das waren die ersten gemeinsamen Wege“, erinnert sich die heutige Besitzerin. Nach dem Führerschein übernahm sie das Auto der Eltern und hält es damit seit vier Jahrzehnten im Familienbesitz. Viele hatten in den 70er und 80er Jahren einen Taunus, doch kaum jemand rettete das Kultauto über die Zeit. Es braucht eine große Portion Idealismus, um ein sogenanntes „Brot-und-Butter-Auto“ vor dem Rost zu bewahren. Daher hört Dagmar Fetz-Lugmayr die Bezeichnung „rostfarben“ nicht gerne.

Besonderes Highlight waren die Teilnahmen an legendären Youngtimer-Rallyes, bei denen es nicht um Zeit, sondern um das Lösen von Aufgaben geht. Wie Schnitzeljagden organisiert führen die mehrtägigen Fahrten durch die schönsten Landschaften Österreichs. Der Kremsmünsterer Oldtimer war im Jahr 2007 sogar als Österreich-Vertreter der legendären Creme 21 in Deutschland dabei. 2017 wurde der ORF auf den besonderen Taunus aufmerksam und warb mit dem Auto in einem charmanten Trailer für die in Kremsmünster ausgestrahlte Sendung „Mei liabste Weis“.

Gefühlte tausend Abenteuer

Gefühlte tausend Abenteuer haben die beiden gemeinsam erlebt. Das Besonderes: der Oldtimer ist nach wie vor das Alltagsauto der Besitzerin. In der Freizeit begleitet der Kultwagen die leidenschaftliche Autorin und Sagensammlerin bei ihren Recherchen, aber auch für alltägliche Fahrten steht der Taunus bereit. „Mit dem Auto unterwegs zu sein bedeutet Freude am Steuer, aber auch bei Passanten.“, lacht Dagmar Fetz-Lugmayr „Viele sprechen mich immer wieder an, mit den Worten: So ein Auto hatte ich auch einmal…“

Viele Geschichten zum Auto gibt`s auf www.taunus.at

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen