Molln: Zwei Männer gaben Schüsse aus Küchenfenster ab

Zwei Männer feuerten Schüsse ab - vorläufiges Waffenverbot wurde erteilt
  • Zwei Männer feuerten Schüsse ab - vorläufiges Waffenverbot wurde erteilt
  • Foto: vetdoctor/panthermedia
  • hochgeladen von Martina Weymayer

MOLLN. Zwei Männer führten am 8. Oktober 2017, um halb vier Uhr nachmittags, im Gemeindegebiet von Molln Schießübungen mit einem Kleinkalibergewehr durch. Wie die Polizei meldet, öffneten sie dazu das Küchenfenster. Zuvor stellte einer der Männer auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Schachtel als Zielscheibe auf. Die beiden Männer feuerten mehrere Schüsse aus dem Fenster.

Die Geschoße gingen in etwa vier Metern Höhe über die Straße, bevor sie in 30 Metern Entfernung hinter der aufgestellten Schachtel ins Erdreich einschlugen. Zwei Spaziergänger, die die Schüsse aus nächster Nähe erleben mussten, erstatteten Anzeige bei der Polizei. Gegen die beiden Männer wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Mehrere Langwaffen, Faustfeuerwaffen und Munition wurden sichergestellt. Beide gaben an, aus Unbedachtsamkeit gehandelt zu haben. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen