Mountainbiker kommt wegen Schlagloch zu Sturz

MICHELDORF, KIRCHDORF. Wie die Polizei mitteilt, nahm ein 51-Jähriger aus Kirchdorf am 2. Juni 2017 um 16:30 Uhr an einer Radtour mit einer größeren Gruppe teil.

Zwischen Wienerweg und Steyrdurchbruch, Gemeindegebiet Micheldorf, übersah er auf dem geschotterten Wanderweg 15 (Forstweg) ein größeres, offensichtlich vom Wetter ausgewaschenes "Schlagloch" und fuhr direkt in dieses hinein.

Der 51-Jährige, der einen Radhelm trug, kam zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Mitglieder der Radgruppe kümmerten sich sofort um den Verletzten und verständigten die Rettung

Der Bergrettungsdienst Kirchdorf und die Rettungskräfte transportierten den Verletzten zum Rettungsauto. Anschließend wurde dieser mit der Rettung ins LKH Kirchdorf eingeliefert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen