Nachwuchsbaumeister in Micheldorf verbauen 50.000 Bauklötze

Wahre Baumeister waren Ende September in Micheldorf am Werk.
2Bilder
  • Wahre Baumeister waren Ende September in Micheldorf am Werk.
  • hochgeladen von Martina Weymayer

MICHELDORF. Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren hatten in dieser Zeit die Möglichkeit, eine große Stadt, ganz nach eigenen Vorstellungen zu bauen. Nach einer kurzen Probebauzeit begannen die Kids, zusammen mit ihren Teamkollegen und den Jungscharmitarbeitern, ihre Stadt zu errichten. Dabei stürzte auch manches ein und musste wiederaufgebaut werden.

Verschiedenste Gebäude schossen aus dem Erdboden hervor, manche geprägt von kolossaler Größe, andere von sorgsamer Zierlichkeit. Umgeben von einer sicheren Stadtmauer fügten sich, all diese schönen und einzigartigen Bauten, in das Bild der Holzstadt ein.

Auch das Miteinander war wichtig

Für alle Teilnehmenden war diese Zeit ein besonderes Geschenk. Denn es wurde nicht nur auf das Verbauen der 50.000 Holzklötze geachtet, sondern auch auf das Miteinander. So wurde gemeinsam gebaut, gegessen, gesungen, eine biblische Geschichte, wo Hausbau ebenfalls Thema war, gehört und das tolle Wetter für einen Parkbesuch am Samstagnachmittag genutzt.

Kinder und Jungscharleiter erlebten, wie ihre Ideen Gestalt annahmen. Wann die nächsten Baumeistertage stattfinden werden, ist noch ungewiss. Fest steht jedoch: Ab sofort trifft sich die Jungschar wieder (in) der Evangelikalen Gemeinde jeden Freitag von 17 bis 19 Uhr, um miteinander Zeit zu verbringen, biblische Geschichten zu hören und Spaß zu haben.

Fotos: Evangelikale Gemeinde Micheldorf

Wahre Baumeister waren Ende September in Micheldorf am Werk.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen