Neue PV-Anlage auf Sierninger Kindergarten

Die Klima- und Energiemodellregion Traunviertler Alpenvorland wächst weiter
  • Die Klima- und Energiemodellregion Traunviertler Alpenvorland wächst weiter
  • Foto: Stephan Epner
  • hochgeladen von Martina Weymayer

BEZIRK. Die Bürgerenergie eGen. nimmt im Jänner 2018 eine neue PV-Anlage am Kindergarten in Sierning in Betrieb. Damit hat die Genossenschaft im Auftrag bzw. als operative Einheit der Klima- und Energiemodellregion Traunviertler Alpenvorland bereits ihre dreiundzwanzigste Anlage in Betrieb. „Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung und zeigt, dass wir uns für den richtigen Weg entschieden haben“ betont der Obmann der Leader-Region Franz Schillhuber. Zwei bis drei zusätzliche Anlagen dürften 2018 noch dazukommen. Außerdem freuen sich die Neuhofener Bürger, dass sie im Februar 2018 – neben den fünf bereits bestehenden – endlich einen eigenen eCar-sharing-Standort bekommen.

Neu in der Klima- und Energiemodellregion

„Die Klima- und Energiemodellregion Traunviertler Alpenvorland wächst weiter. In Zukunft haben wir durch den Zuwachs auf 23 Gemeinden noch eine breitere Basis, um Energieprojekte in Angriff nehmen zu können“, verkündet Obmann Schillhuber bei der Generalversammlung der BürgerEnergie. Neu in der Klima- und Energiemodellregion sind jetzt die Gemeinden Steinbach an der Steyr, Oberschlierbach, Nußbach und Ried im Traunkreis.

Büro in Kremsmünster

Das Büro der Klima- und Energiemodellregion wurde nach Kremsmünster, Rathausplatz 1, verlegt. Christian Wolbring bietet regelmäßige Besuchszeiten an (Bürozeiten: Freitag 15 bis 17 Uhr, Tel. 0676 88 68 0511).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen