Punsch trinken, Spaß haben, Gutes tun

2Bilder

Am 7. Dezember ab 17 Uhr (bei jeder Witterung) Punsch, Glühwein...
um 19 Uhr Perchtenlauf mit den Sipbachzeller "Schocha Pass Perchten" mit Nikolaus und Engerl mit Sackerl für die braven Kinder und am 8. Dezember ab 17 Uhr Punsch in geselliger Runde

Bei den Beckers in Voitsdorf 100, 4551 Ried im Traunkreis (neben Transporte Langeder)

Wie in den Jahren zuvor, werden wir den gesamten Reinerlös unseres alljährlichen Punsch-Wochenendes, einer bedürftigen Familie zukommen lassen. Diesmal helfen wir einer jungen Mutter mit einem geistig und körperlich behinderten, aber total sßen Jungen. David ist fünf Jahre alt, leidet unter Epilepsie und Autismus. Er braucht viele Therapien, Medikamente und Pflege. Die Mutter ist alleinerziehend und arbeitet 15 Stunden, mehr ist ihr nicht möglich, da David auf Grund seiner Beeinträchtigung auf ausgebildete Betreuung angewiesen ist und das nicht zu finanzieren wäre. Die Oma arbeitet so viel als möglich, um Tochter und Enkel so gut es geht zu unterstützen. Wir möchten ihnen auf diesem Weg ein paar Sorgen nehmen und sie auch einmal einen Hauch von Weihnachten spüren lassen.

Fotos: privat

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen