Genossenschaftsjagd
Spital am Pyhrn – Lebensraum zahlreicher Wildtierarten

Franz Humpl, Bezirksjägermeister und Leiter der Genossenschaftsjagd Spital am Pyhrn
7Bilder
  • Franz Humpl, Bezirksjägermeister und Leiter der Genossenschaftsjagd Spital am Pyhrn
  • Foto: Franz Humpl
  • hochgeladen von Martina Weymayer

3.200 Hektar groß ist die Spitaler Genossenschaftsjagd. Diese besteht seit sechs Jahrzehnten.

SPITAL AM PYHRN. Örtliche Jäger führen die Jagd im Einklang mit den Grundbesitzern aus. So vielfältig und unterschiedlich die Struktur des Gemeindegebietes ist, so vielfältig und artenreich ist auch der Wildbestand. "Ich glaube, es gibt nicht sehr viele Gemeinden in OÖ, die innerhalb ihrer Gemeindegrenze so viele Wildarten beheimaten", berichtet Jagdleiter Franz Humpl, "vom Rehwild über Gams- bis zum Rotwild und seit einiger Zeit auch Wildschweine." Letzteres sehr zum Leidwesen der Bauern und Jäger, so Humpl, da die Schäden an den landwirtschaftlichen Flächen sehr ärgerlich sind. "Noch vor einigen Jahren hätte niemand geglaubt, dass Schwarzwild in unserer Gemeinde in diesem Ausmaß vorkommt."

Zum Wildvorkommen zählt auch das heimische Raubwild wie z.B. Fuchs, Dachs, Marder, Iltis, etc.
Der Feldhase und auch der Schneehase fühlen sich in Spital wohl. Beim Flugwild sind alle vier Arten der Raufußhühner bei uns heimisch, also Auerwild, Birkwild, Haselhuhn und Schneehuhn.
Im Hochgebirge erfüllt der Steinadler die Funktion als "Gesundheitspolizei". "Und unten im Tal freuen wir uns über das Vorkommen von Wildenten und Schnepfen".

Wildbret wird immer beliebter

Die Verarbeitung von Wildbret in den heimischen Küchen erfreut sich immer größerer Beliebtheit.
Auch zum Grillen ist es bestens geeignet. Heimisches Wild kann bei den örtlichen Jägern erworben werden. Wie man es verarbeitet, können Sie unter dem nachstehenden Youtube-Link anschauen.

Autor:

Martina Weymayer aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen