Kaiser, Könige, Philosophen
Stift Kremsmünster und Burg Altpernstein beteiligen sich am "Tag des Denkmals"

Die Burg Altpernstein lädt bei freiem Eintritt von 27. bis 29. September 2019 zum Burgfest und bietet dabei Sonderführungen.
3Bilder
  • Die Burg Altpernstein lädt bei freiem Eintritt von 27. bis 29. September 2019 zum Burgfest und bietet dabei Sonderführungen.
  • Foto: ISK
  • hochgeladen von Martina Weymayer

Sonderführungen im Stift Kremsmünster und Burgfest auf der Burg Altpernstein am Sonntag, den 29. September 2019.

BEZIRK. Am Tag des Denkmals, immer am letzten Sonntag im September, öffnen etwa 270 denkmalgeschützte Objekte in ganz Österreich bei freiem Eintritt ihre Türen. Diesmal steht der Tag unter dem Motto „Kaiser, Könige und Philosophen“. Denn Ludwig Wittgenstein hätte heuer seinen 130. Geburtstag. Der Todestag von König Richard Löwenherz jährt sich zum 820. Mal und jener von Kaiser Maximilian I. zum 500. Mal.

Wenig bekannt ist, dass Maximilian I., der den Aufstieg der Habsburger zur Weltmacht einleitete, in einem Nahverhältnis zum damaligen Abt von Kremsmünster stand. „Abt Johannes Schreiner war beim Tod Maximilians in Wels dabei. Er übernahm die Rolle eines Beichtvaters und war einer der Testaments-Vollstrecker“, weiß Pater Altman Pötsch, Kustos der Kunstsammlungen. Daher bietet das Stift am Tag des Denkmals Themenführungen zu Kaiser Maximilian und seiner Zeit an. Zu sehen sind unter anderem drei Münzen und eine Medaille, die den Lebensweg Maximilians vor seiner Krönung dokumentieren, und sein Jagdbesteck. Außerdem werden originale Bestände der damaligen Zeit aus dem Musikarchiv gezeigt. Geöffnet hat das Stift von 9 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr. Führungen finden um 14 und 16 Uhr statt. Treffpunkt ist der Klosterladen.

Burgerlebnis – einst und jetzt

Auch die Einzelheiten der tausendjährigen Geschichte der Burg Altpernstein – zwischen Wehrburg, Zentrum des Protestantismus und Einkehrort der Katholischen Jugend – sind vielen unbekannt. Das lässt sich durch den Besuch der Sonderführung „Burgerlebnis – einst und jetzt“ im Rahmen des ersten Burgfestes ändern. Die Führungen, die für die ganze Familie geeignet sind, finden am Samstag und Sonntag statt. Treffpunkt ist der Burghof, der übrigens der kleinste in ganz Österreich ist. "Beim Burgfest von 27. bis 29. September gibt es ein umfangreiches Kinderprogramm und täglich Live-Musik", erzählt Peter Leeb, Geschäftsführer des Instituts für Soziale Kompetenz, das die Burg gepachtet hat. Am Freitag spielen ab 20 Uhr Paddy Murphy, am Samstag ab 17 Kremstal Blech und am Sonntag findet um 9 Uhr eine Bergmesse mit anschließendem Frühschoppen statt.

Der Tag des Denkmals

wird vom Bundesdenkmalamt organisiert und ist Teil der "European Heritage Days". Ziel ist es, die Bedeutung des kulturellen Erbes zu vermitteln und Interesse an Denkmalpflege zu wecken.

tagdesdenkmals.at

Autor:

Sarah Strasser aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.