Workshop "AkSeTuZi" in der VS1 Kirchdorf

8Bilder

KIRCHDORF. AkSeTuZi heißt soviel wie Akrobatik, Seilspringen, Turnen und Zirkuskünste. In Anbetracht der heutigen öffentlichen Diskussionen über Sozialverhalten und Bewegungsarmut von Kindern und Jugendlichen bietet der Workshop große Möglichkeiten, Defizite auszugleichen bzw. positive Entwicklungen, Konzentration und Motivation zu fördern. Es geht darum, die sportlich-körperliche Bewegung aus dem reinen Wettkampfdrill zu befreien und sie spielerisch zu gestalten. Der Workshop fordert dazu in einer besonderen Weise auf.

Am Mittwoch, 1. Juli,waren alle Eltern in den Turnsaal der VS 1 Kirchdorf eingeladen, um sich davon zu überzeugen, was die Kinder aus dem Workshop mitgenommen haben. Direktorin Edith Schwarze: „Unsere Schulkinder sind sehr begeistert und üben jeden Minute, wenn sie Pause haben.“

Bewegung und geistiges Erleben sind verflochten

Die körperliche Bewegung ist mit dem seelischen und geistigen Erleben und Befinden eines Menschen in einem innigen Wechselverhältnis verflochten. Schulung der Körpergeschicklichkeit hat eine unmittelbare Auswirkung auf das Gesamtbefinden des Menschen. Bewegung kann Therapie sein. Dem Konzept von AkSeTuZi liegt die Überlegung zugrunde, dass ein Mensch nur dann ein Mensch sein kann, wenn er sich die Fähigkeit der Phantasie erhalten, bzw. neu erworben hat.

Fotos: Haijes

Autor:

Martina Weymayer aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.